English
VDA - Verband der Automobilindustrie

Präsident

Lebenslauf Matthias Wissmann

geb. 1949

1968 - 1974Studium der Rechtswissenschaften, Volkswirtschaft und Politik in Tübingen und Bonn 
1974 / 1978Erstes und Zweites juristisches Staatsexamen
1973 - 1983Bundesvorsitzender der Jungen Union
1976 - 1982Präsident der Europäischen Union Junger Christlicher Demokraten (EUJCD)
1975 - 2007Mitglied des Bundesvorstandes der CDU
1976Matthias Wissmann wird als damals jüngster Abgeordneter direkt in den Deutschen Bundestag gewählt.
1983 - 1993Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Oktober 1991 - Mai 2007Stellvertretender Vorsitzender der CDU Baden-Württemberg
Januar - Mai 1993Bundesminister für Forschung und Technologie
Mai 1993 - Oktober 1998Bundesminister für Verkehr
November 2002 - Mai 2007Vorsitzender des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union des Deutschen Bundestages
seit 1999Rechtsanwalt in der internationalen Sozietät Wilmer Cutler Pickering Hale & Dorr LLP
seit Juni 2007Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA)
seit November 2007Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI)

 

Neben verschiedenen Buchveröffentlichungen, wie z. B. Für eine humane Gesellschaft - zum Programmdenken der jungen Generation (1976), Marktwirtschaft 2000 (1984), Deutsche Perspektiven (1990) und Die Soziale Marktwirtschaft (1998), engagiert sich Matthias Wissmann ehrenamtlich im Kuratorium der "Philharmonie der Nationen".

Erstveröffentlichung: 06.05.2008 Letzte Aktualisierung: 13.06.2013