Pressemeldungen

Gut vernetzt: Europas größtes Technologie-Treffen mit Schwerpunkt auf Connected Car

Berlin, 24. Februar 2015

17. Technischer Kongress des VDA am 19./20. März 2015 in Filderstadt

Zum 17. Mal lädt der Verband der Automobilindustrie (VDA) zum Technischen Kongress ein, der dieses Jahr am 19. und 20. März in der FILharmonie Filderstadt stattfindet. „Klimaneutrale Mobilität – das ist heute noch eine Vision, aber gleichzeitig auch das Ziel der deutschen Automobilindustrie. Deswegen erhöht unsere Branche die Innovationsgeschwindigkeit weiter. Die damit verbundenen Herausforderungen wird der Technische Kongress in Filderstadt aufzeigen“, sagte Matthias Wissmann, Präsident des VDA, im Vorfeld der Veranstaltung. Außerdem werden die Themenblöcke „Umwelt, Energie und Elektromobilität“ sowie „Fahrzeugsicherheit und Elektronik“ wieder im Mittelpunkt des größten Fachtreffens Europas stehen, zu dem mehr als 500 Teilnehmer aus vielen Ländern sowie hochrangige Vertreter aus Automobilindustrie, Politik und Wissenschaft erwartet werden. Die Veranstaltung wird von einer Fachausstellung begleitet.

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf dem Vernetzten und Automatisierten Fahren. „Vernetzung und automatisiertes Fahren sind die zentralen Themen der Mobilität der Zukunft. Wir kommen mit den Assistenzsystemen, die unsere Hersteller und Zulieferer stetig weiterentwickeln, der Vision des unfallfreien Fahrens immer näher. Bereits 2016 werden 80 Prozent der Neuwagen vernetzt sein. Das Auto erlebt damit eine digitale Evolution. Wir wollen die technischen, rechtlichen und politischen Konsequenzen dieser Entwicklung beleuchten und mit den hochrangigen Referenten auf dem Kongress diskutieren“, so der VDA-Präsident.

VDA-Präsident Matthias Wissmann wird den 17. Technischen Kongress in der FILharmonie Filderstadt mit Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, eröffnen.

Weitere Vortragende sind:

  • Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung, Robert Bosch GmbH
  • Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Gabriele Dönig-Poppensieker, Oberbürgermeisterin der Stadt Filderstadt
  • Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur des Landes Baden-Württemberg
  • Prof. Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands, Daimler AG
  • Joseph Bakaj, Vizepräsident Produktentwicklung Europa, Ford of Europe
  • Peter Langen, Bereichsleiter Entwicklung Fahrdynamik und Fahrerassistenz, BMW Group
  • Prof. Dr. Klaus Mainzer, Technische Universität München

Das vollständige Tagungsprogramm und weitere Informationen sind online verfügbar unter:

https://www.vda.de/de/services/veranstaltungen/technischer-kongress-2015.html

Medienvertreter können sich zum Technischen Kongress bei Frau Ute Botterschulte

(botterschulte@vda.de) anmelden. Die Teilnahme ist für Journalisten kostenlos.

Eckehart Rotter
Eckehart Rotter Leiter Abteilung Presse

Tel: +49 30 897842-120 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen