Pressemeldungen

Online-Presseakkreditierung für die IAA startet

Berlin, 03. Juli 2017

67. IAA Pkw in Frankfurt am Main: Journalisten können sich ab sofort anmelden

Ab sofort können sich Journalisten online zur 67. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw akkreditieren, die vom 14. bis 24. September 2017 in Frankfurt am Main unter dem Motto „Zukunft erleben“ stattfindet. Vorgeschaltet sind die beiden Pressetage am 12. und 13. September, die den Journalisten aus aller Welt vorbehalten sind. An den Pressetagen finden rund 100 Pressekonferenzen der Aussteller statt, rund 60 davon am ersten Pressetag. Der Zugang zum Akkreditierungsportal ist im Pressebereich der IAA-Website unter http://www.iaa.de/presse/akkreditierung/ zu finden.

Voraussetzung für den Erhalt des IAA-Pressetickets ist ein gültiger Presseausweis. Die Prüfung und Genehmigung der Akkreditierung obliegt dem VDA. Die Akkreditierung im Vorfeld der IAA erfolgt ausschließlich online. Nach Prüfung der Unterlagen durch das VDA-Akkreditierungsteam erhalten Journalisten ihr Presseticket per E-Mail. Die Möglichkeit der Online-Akkreditierung endet am 8. September 2017.

Auf dem Messegelände Frankfurt ist die Presseakkreditierung bereits am Montag, 11. September 2017, von 9.30 bis 18.00 Uhr im IAA-Pressezentrum (CMF) möglich. Das IAA-Messegelände selbst ist am 11. September für Medienvertreter noch nicht zugänglich.

An den IAA-Pressetagen – Dienstag, 12. September, und Mittwoch, 13. September 2017 (jeweils 08.00 bis 19.00 Uhr) – stehen den Journalisten neben dem CMF auch die Eingänge City, Torhaus (Messebahnhof) und Portalhaus zur Akkreditierung zur Verfügung. Die Hauptakkreditierungsstelle befindet sich im Eingang Portalhaus, das vom Parkplatz Rebstock per Shuttlebus zu erreichen ist. Auch am Donnerstag, 14. September, und Freitag, 15. September 2017 – den Fachbesuchertagen –, können sich Journalisten an diesen Eingängen akkreditieren.

An den Publikumstagen – Samstag, 16. September, bis Sonntag, 24. September 2017 – ist die Akkreditierung nur noch im CMF möglich.

Am Vortag des ersten Pressetages, Montag, 11. September 2017, findet die IAA-Auftakt-Pressekonferenz im Congress Center der Messe Frankfurt statt. Dabei werden VDA-Präsident Matthias Wissmann und VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig über die Highlights der IAA informieren.

Die Pressekonferenzen der Aussteller beginnen am Dienstag, 12. September, und am Mittwoch, 13. September, jeweils um 8.30 Uhr. Eine chronologische Übersicht aller Pressekonferenzen finden Sie unter https://www.iaa.de/. Die Übersicht der Pressekonferenzen wird ständig aktualisiert.

An den beiden Pressetagen können akkreditierte Journalisten kostenfrei im Rebstock-Parkhaus parken. An allen anderen Messetagen können akkreditierte Journalisten im Pressezentrum im CMF ein Ausfahrticket erhalten.

Bitte beachten: Um höchstmögliche Sicherheit auf der IAA zu gewährleisten, werden an den Eingängen Taschenkontrollen durchgeführt. Dadurch kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Unser Tipp: Minimieren Sie Ihren Bedarf an großen Taschen und Gepäck und planen Sie ausreichend Zeit für Ihren IAA-Besuch ein.

Auch in diesem Jahr wird es ab Mitte August wieder die kostenfreie offizielle App zur 67. IAA Pkw für iOS (iPhone ® und iPad ®) und Android geben. Neben dem Ausstellerverzeichnis der IAA 2017 mit Kontaktdetails bietet die App den Geländeplan (inkl. Routenfunktion) mit Standdaten der Aussteller, eine Produktsuche, detaillierte Ausstellerinformationen und eine Bookmark-Funktion zu Ausstellern und Veranstaltungen.

 

Eckehart Rotter
Eckehart Rotter Leiter Abteilung Presse

Tel: +49 30 897842-120 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen