Pressemeldungen

Deutscher Pkw-Markt weiter auf Wachstumskurs

Berlin, 04. September 2017

Inlandsproduktion und Export legten im August zweistellig zu

Im August entwickelten sich die Neuzulassungen auf dem deutschen Pkw-Markt weiterhin positiv: Mit 253.700 Pkw wurden knapp 4 Prozent mehr Neufahrzeuge abgesetzt als im Vorjahresmonat. In den ersten acht Monaten dieses Jahres stiegen die Pkw-Neuzulassungen um 3 Prozent auf mehr als 2,3 Mio. Einheiten.

Erwartungsgemäß waren die Neuzulassungen von Pkw mit Dieselmotor im vergangenen Monat erneut rückläufig (-14 Prozent). Der Dieselanteil lag im August bei 37,7 Prozent (August 2016: 45,3 Prozent). In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres erreichte der Diesel einen Marktanteil an allen Pkw-Neuzulassungen von 40,9 Prozent, im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag er bei 46,7 Prozent.

Der Pkw-Auftragseingang aus dem Inland wuchs im August um 1 Prozent. Im bisherigen Jahresverlauf erreichten die Bestellungen inländischer Kunden das Vorjahresniveau. Der Auftragseingang aus dem Ausland liegt nach acht Monaten um 3 Prozent über dem Vorjahreswert; im August betrug das Plus
5 Prozent.

Im vergangenen Monat haben die deutschen Hersteller 357.300 Pkw exportiert. Dies entspricht einem Zuwachs von 13 Prozent. In den ersten acht Monaten lagen die Ausfuhren allerdings mit 2,9 Mio. Einheiten noch leicht unter dem Vorjahresniveau (-1 Prozent).

Im Zuge der anziehenden Exporte im August haben die Unternehmen im vergangenen Monat auch mehr Pkw in Deutschland hergestellt: Insgesamt wurden 459.900 Einheiten gefertigt, 12 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In den ersten acht Monaten liefen rund 3,8 Mio. Neufahrzeuge von den Bändern (-2 Prozent).

  August 2017 Januar - August 2017
Personenkraftwagen *) Anzahl Veränderung
17/16 in %
Anzahl Veränderung
17/16 in %
Neuzulassungen 253.700 4 2.323.800 3
  davon
    dt. Marken inkl. Konzernmarken 172.300 2 1.606.400 0
    ausl. Marken 81.400 8 717.400 10
Export 357.300 13 2.899.900 -1
Produktion 459.900 12 3.757.300 -2
*) z.T. vorläufig
Eckehart Rotter
Eckehart Rotter Leiter Abteilung Presse

Tel: +49 30 897842-120 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen