Pressemeldungen

Chancen durch Transparenz - sehen, verstehen, handeln

Berlin, 11. Januar 2018

Europaweit wichtigster Branchentreff – Forum Automobillogistik vom 31. Januar bis 1. Februar 2018 in Frankfurt am Main

Zum sechsten Mal laden der Verband der Automobilindustrie (VDA) und die Bundesvereinigung Logistik (BVL) zum Forum Automobillogistik ein. Bis zu 600 Teilnehmer werden am 31. Januar und 1. Februar 2018 im Kongresshaus Kap Europa in Frankfurt am Main erwartet. Unter dem Motto „Chancen durch Transparenz − sehen, verstehen, handeln“ geben Logistik-Experten der Automobilhersteller und Zulieferer sowie Unternehmensberater und Wissenschaftler Einblicke in aktuelle Trends, Innovationen und Herausforderungen.

Zentrale Themen des Forums sind u. a. Automatisierung und Digitalisierung in der Lieferkette, effektive und transparente Datennutzung, Risikomanagement sowie neue Konzepte zur kundenorientierten Logistikgestaltung.

Als Redner werden u. a. VDA-Präsident Matthias Wissmann und der Vorstandsvorsitzende der BVL, Prof. Dr. Robert Blackburn, erwartet. Weitere Keynote-Speaker sind: Hans-Georg Frey, Vorsitzender des Vorstands der Jungheinrich AG; Oliver Jung, Vorstand Produktion, Einkauf und Logistik und Chief Operating Officer bei Schaeffler; Jürgen Maidl, Bereichsleiter Produktionsnetzwerk Logistik bei BMW sowie Dr. Frederik Zohm, Mitglied des Vorstands Forschung und Entwicklung bei MAN Truck & Bus.

Ein Schwerpunkt des zweiten Kongresstages liegt auf der Frage, wie sich der Brexit auf Automobilindustrie und Logistik auswirken könnte. Dazu wird Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln e.V., sprechen.

Die begleitende Fachausstellung mit rund 60 Ausstellern bietet den Teilnehmern Informationen zu aktuellen Produkten und Entwicklungen.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Verleihung des VDA Logistik Awards 2018 am Abend des ersten Veranstaltungstages. Das Gewinner-Konzept wird am 1. Februar im Rahmen des Forums vorgestellt. Die Teilnahme an Abendveranstaltung und Preisverleihung ist für Forumsteilnehmer inklusive.

Zum Abschluss der zweitägigen Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, das Lufthansa Cargo Hub in Frankfurt am Main, das REWE Distributionszentrums RED 63 in Neu-Isenburg oder die Opel-Oldtimer-Werkstatt in Rüsselsheim zu besichtigen.

Für Medienvertreter, die die Akkreditierungsbedingungen (vgl. https://www.bvl.de/akkreditierungen) erfüllen, ist die Teilnahme am Forum und der Abendveranstaltung kostenfrei. Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 26. Januar 2018 per E-Mail an.

 

Ansprechpartner:

Sandra Courant

Verband der Automobilindustrie (VDA)

Abteilung Presse

Tel.: 030.897842-124

E-Mail: courant@vda.de

Internet: www.vda.de

 

Anja Stubbe

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

Pressestelle

Tel.: 0421.173 84 23

E-Mail: stubbe@bvl.de

Internet: www.bvl.de

 

Nach oben springen