Weiß beliebt wie nie seit Wiedervereinigung

    Berlin, 30. Dezember 2021

    Mehr als drei Viertel der Neuwagenkäufer in Deutschland entscheiden sich für die Farben Weiß, Schwarz oder Grau/Silber – Grün wird wieder beliebter

    Für welche Farbe entscheiden sich Käuferinnen und Käufer von Neuwagen in Deutschland? Gibt es eine Trendfarbe? Die Daten geben Aufschluss.

    Mehr als drei Viertel (75,9 Prozent) der Neuwagenkäufer in Deutschland entscheiden sich für die Farben Weiß, Schwarz oder Grau/Silber. Diese Farben belegen, wie bereits im vergangenen Jahr und in unveränderter Reihenfolge, auch die ersten drei Plätze.

    Auf Platz eins bei der Farbwahl neuer Autos liegt, ununterbrochen seit dem Jahr 2015, Grau/Silber. Und auch wenn die Farbe im Vergleich zum Vorjahr etwas an Zuspruch verliert (−0,6 Prozentpunkte), entscheiden sich noch immer drei von zehn Neuwagenkäufern für ein graues/silbernes Auto (29,9 Prozent).

    Auf Platz zwei liegt Schwarz. Knapp jeder vierte Neuwagenkäufer entscheidet sich für diese Farbe (24,6 Prozent; +0,4 Prozentpunkte). Auf Platz drei folgt Weiß mit 21,4 Prozent (+0,3 Prozentpunkte) – damit ist Weiß so beliebt wie nie seit der Wiedervereinigung. Weiß ist auch die Farbe, die in den vergangenen 15 Jahren den steilsten Anstieg verzeichnet hat. Noch 2006 entschieden sich gerade einmal 1,6 Prozent der Neuwagenkäufer für ein weißes Fahrzeug.

    Bei den „bunten“ Farben wird Grün wieder beliebter. Hier deutet sich eine Renaissance an. 1,7 Prozent (+0,5 Prozentpunkte) bedeuten den höchsten Wert seit 2005. Beliebter als Grün sind bei den bunten Farben nur Blau, für das sich wie im Vorjahr etwas mehr als jeder Zehnte entscheidet (10,6 Prozent), und Rot mit 6,3 Prozent, das jedoch 0,4 Prozentpunkte einbüßte.

    Nur einer von 100 Neuwagenkäufern wählt Orange (1,1 Prozent; −0,1 Prozentpunkte). Noch etwas seltener fällt die Wahl auf Gelb (1,0 Prozent; unverändert), das langfristig deutlich an Zuspruch verloren hat. Noch im Jahr 2009 entschieden sich mit 2,2 Prozent doppelt so viele Kundinnen und Kunden für Gelb.

    Am Ende der Beliebtheitsskala: Braun mit 0,7 Prozent (−0,2 Prozentpunkte). Im Jahr 2012 hatten sich noch 6,7 Prozent der Neuwagenkäufer für ein braun lackiertes Fahrzeug entschieden – seitdem aber wird die Farbe mit jedem Jahr unbeliebter.

    Viele Neuwagenkäufer denken bei ihrer Farbentscheidung mutmaßlich bereits an den Wiederverkauf in einigen Jahren und rechnen sich den besten Wert bei einer aktuell sehr beliebten Farbe aus, also Schwarz, Weiß und Grau/Silber. Damit unterliegt die Farbwahl einem sich selbst verstärkenden Effekt. Entwicklungen und Überraschungen gibt es dennoch, wie man sieht – wir dürfen also gespannt sein, was das nächste Jahr bringt.

    Die Auswertung des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) basiert auf aktuellen Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA). Berücksichtigt sind alle Pkw-Neuzulassungen in Deutschland bis November 2021.

    Eva Siegfried
    Ansprechpartnerin

    Eva Siegfried

    Sprecherin