Pressemeldungen

Die „automobilste Show der Welt“ setzt Besucher in Bewegung

Berlin, 12. August 2013

Auf der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main können Autofans ihre neuesten fahrbaren Lieblinge nicht nur in den Messehallen bestaunen, sondern sich auch selbst hinter das Steuer setzen.

Probefahrten durch Frankfurt

Elf Hersteller aus dem In- und Ausland stellen ihre neuesten elektrisch oder konventionell angetriebenen Modelle für kostenlose Probefahrten auf Frankfurts Straßen zur Verfügung. Die Fahrzeit beträgt maximal 25 Minuten. Ein fachkundiger Beifahrer informiert über die technischen Details des jeweiligen Autos. Voraussetzung für die Teilnahme an einer „Spritztour“ sind ein gültiger Führerschein und eine Bestätigung, die am Stand der teilnehmenden Hersteller oder im Foyer der Halle 10 zu unterschreiben ist. Vom Anmeldeschalter geht es dann weiter zu den Fahrzeugen in der Halle 10 auf dem Messegelände, wo die Probefahrten beginnen.

Offroad-Parcours für Geländewagen

Wer starke Nerven hat, sollte sich den Offroad-Parcours auf den Freigelände F13, südostwärts der Halle 10, nicht entgehen lassen. Echte Profis steuern hier moderne Geländewagen und Sport Utility Vehicles (SUV) über Buckel- und Schlaglochpisten, extreme Schräglagen, Kiesstrecken und Brücken. Als Beifahrer erleben die Besucher so hautnah, welche technischen Qualitäten in modernen Geländewagen stecken. Interessenten können sich an den Messeständen der teilnehmenden Hersteller oder direkt an der Strecke auf dem Freigelände F13 anmelden.

Carrera bietet Rennsport im Miniaturformat

Carrera, Weltmarktführer bei Autorennbahnen und -zubehör, lädt Motorsportbegeisterte zu packenden Duellen auf der Mini-Rennstrecke ein. Auf der DIGITAL 132 Bahn können die Kontrahenten zwischen dem Audi A5 DTM, dem AMG Mercedes C-Coupé DTM oder dem BMW M3 DTM wählen und mit ihrem persönlichen Favoriten Gas geben. Die IAA bildet den Auftakt zur Carrera Challenge Tour 2013. Die Teilnehmer fahren um den Tagessieg sowie um die Qualifikation zum großen Finale im November in Essen und zum Showdown beim Carrera Challenge Tour World Final im Frühjahr 2015.

Wer an der Carrera Challenge Tour teilnehmen möchte, kann sich kurz vor Beginn der Tour unter carrera-toys.com eine Fahrlizenz herunterladen oder vor dem Start des Rennens direkt beim Rennleiter an den einzelnen Tour-Stationen anmelden, bevor es in den drei Altersklassen von 7 – 12 Jahren, 13 – 17 Jahren und ab 18 Jahren auf die Piste geht. Präsentiert wird die Rennsport-Meisterschaft im Miniaturformat auf der Freifläche F11.

Fahrschule für Kinder

Auch die kleinen Messebesucher setzt die IAA in diesem Jahr in Bewegung: In der Fahrschule vom LEGOLAND® auf dem Freigelände F4 können Kinder zwischen drei und 13 Jahren mit kleinen Elektroautos ihren ersten „Führerschein“ machen. Ebenfalls auf dem Freigelände (F12) findet die „Kids Driving School“ statt: Dort können Kinder von 5 bis 10 Jahren in der Erlebniswelt von Kinder-Überraschung und Porsche spielerisch in die Verkehrsfrüherziehung einsteigen.

Diese und viele weitere Veranstaltungen und Aktionen können Besucherinnen und Besucher auf der 65. IAA Pkw vom 12. bis 22. September 2013 in Frankfurt am Main erleben. Alle Informationen zur Messe, z. B. über Sonderschauen, Öffnungszeiten und Kartenvorverkauf, gibt es im Internet auf der offiziellen IAA-Website www.iaa.de.

Nach oben springen