Publikationen

VDA 280-5 - Farbmessung am Kraftfahrzeug

Sonstiges, 01. August 1998

VDA 280-5 - Farbmessung am Kraftfahrzeug

In dieser Richtlinie wird die Vorgehensweise zur Kalibrierung von Farbmessgeräten beschrieben. Hinweis: Die ordnungsgemäße Kalibrierung (s. DIN 1319) des Farbmessgerätes ist eine Grundvoraussetzung um reproduzierbare Messergebnisse zu erhalten. Eine mangelhafte oder unzureichende Kalibrierung kann zu erheblichen Beeinflussungen und fehlerhaften Resultaten führen. Um ein Höchstmaß an Genauigkeit zu erzielen, müssen sowohl die Grundbedingungen der Kalibrierung (Temperatur, Positionierung des Kalibrier-Standards als auch die Anweisungen des Herstellers zum Kalibrierverfahren strikt eingehalten werden. Diese und weitere Publikationen sind ab sofort im neuen Webshop erhältlich. Bei der ersten Bestellung ist eine Neuregistrierung im neuen Webshop erforderlich. Für Fragen wenden Sie sich bitte an webshop@vda.de.

Verfügbare Sprachen: Deutsch

 

VDA Zentrale
VDA Zentrale
Behrenstr. 35
10117 Berlin
Tel: +49 30 897842-0 Fax: +49 30 897842-600
Nach oben springen