Publikationen

Ideenkonkurrenz für junge Stadt- und Verkehrsplaner. Verkehrserschließung und Gestaltung des öffentlichen Raumes in Stadtgebieten

Sonstiges, 01. Januar 1995

/

Der VDA hat 1988 in enger Zusammenarbeit mit der Universität Kaiserslautern eine öffentlich ausgeschriebene Ideenkonkurrenz "Die Stadt von morgen - planen für den Menschen" für junge Stadt- und Verkehrsplaner ins Leben gerufen. Für diesen Wettbewerb hatte das damalige Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau die Schirmherrschaft übernommen. Das Thema der "Ideenkonkurrenz" des Jahres 1995 lautete: "Verkehrserschließung und Gestaltung des öffentlichen Raumes in Stadtgebieten". Gesucht waren innovative Vorschläge für die Erschließung und Gestaltung bestehender, sich wandelnder oder in Umnutzung befindlicher Stadtgebiete mit hohem Problemdruck. Die kostenlose Broschüre präsentiert die prämierten Arbeiten. 75 Seiten

Verfügbare Sprachen: Deutsch

Kostenpflichtige Bestellung

Diese Broschüre kann zu den folgenden Konditionen bestellt werden.

Preis für VDA-Mitglieder:
Stückpreis: 0,00 €

Preis für Nicht-Mitglieder:
Stückpreis: 0,00 €

Alle Preise zzgl. 7.0% gesetzl. MWSt. zzgl. Versandkosten

Bitte wählen Sie das passende Lizenzmodell und die Bestellmenge

0,00 €
Eckehart Rotter
Eckehart Rotter Leiter Abteilung Presse

Tel: +49 30 897842-120 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen