Publikationen

VDA 233-102 Klimawechseltest

VDA-Empfehlungen, 30. Juni 2013

VDA 233-102 Klimawechseltest

Das vorliegende Prüfblatt dient zur Beurteilung des Korrosionsverhaltens von Werkstoffen und Bauteilen sowie des Korrosionsschutzes durch Beschichtungssysteme mit einem zeitraffenden Testverfahren. Die Kurzprüfung bildet insbesondere die von einer definiert angebrachten Beschichtungsverletzung ausgehende Enthaftung/Unterwanderung sowie die Flächen- und Kantenkorrosion bei speziellen Prüfblechen, Klebeproben oder Bauteilen ab. Im Vergleich zu Tests mit höherem Feuchteangebot ist eine verlangsamte Alterung von Klebstoffen zu erwarten. Dieser Laborwechselklimatest ist auch für die Beurteilung der Perforationskorrosion in Flansch- und Spaltbereichen, sowie unlackierter Flächen geeignet. Diese Methode bewirkt Korrosionsvorgänge und erzeugt reproduzierbar Korrosionsbilder, welche mit denen im Fahrbetrieb und denen nach Freibewitterung (DIN 55665) entstehenden Ergebnisse gut korrelieren. Insbesondere für die Substrate Stahl, verzinkter Stahl und Aluminium werden praxisnahe Korrosionsbilder erzeugt. Das aus realen, korrosiven Klimabedingungen abgeleitete Prüfverfahren liefert differenzierende Ergebnisse für eine große Anzahl von Anwendungen im automobilen Einsatz. Diese und weitere Publikationen sind ab sofort im neuen Webshop erhältlich. Bei der ersten Bestellung ist eine Neuregistrierung im neuen Webshop erforderlich. Für Fragen wenden Sie sich bitte an webshop@vda.de.

Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

 

VDA Zentrale
VDA Zentrale
Behrenstr. 35
10117 Berlin
Tel: +49 30 897842-0 Fax: +49 30 897842-600
Nach oben springen