Publikationen

VDA 235-101 Reibungszahleinstellung von mechanischen Verbindungselementen mit metrischem Gewinde

VDA-Empfehlungen, 01. November 2009

Dieses Prüfblatt gilt für Verbindungselemente mit metrischem ISO-Gewinde nach DIN 13. Reibungszahl, Anziehdrehmoment und Vorspannkraft stehen miteinander in einer direkten Wechselwirkung. Die Reibungszahlen werden durch Werkstoffpaarungen und Oberflächenbeschichtungen einerseits und durch Montageparameter, insbesondere die Schraubgeschwindigkeit, andererseits beeinflusst. Um ein gleichmäßiges Verschraubungsergebnis zu erzielen, müssen die Streubreite der Reibungszahlen eingeengt und die Höhe des Mittelwertes der Reibungszahlen (Gesamtreibungszahl) festgelegt werden. Das Einstellen auf eine festgelegte Reibungszahlspanne kann durch eine geeignete Schmierung (in die Oberflächenschutzbeschichtung integriert oder zusätzlich aufgebracht) erreicht werden. Bei der Auswahl von Beschichtungssystemen mit in Oberflächenschutzbeschichtungen integrierten oder zusätzlich aufgebrachten Schmierstoffen sind die Systemfreigabeprüfungen mit den jeweiligen Anforderungen/Angaben/Kennwerten in VDA 235-203 zu beachten (Anforderungen: keine Gefährdung gegenüber stick slip- Verhalten, unkritischer Einfluss der Temperatur auf die Reibungszahlen, unkritisches Warmlöseverhalten). Diese und weitere Publikationen sind ab sofort im neuen Webshop erhältlich. Bei der ersten Bestellung ist eine Neuregistrierung im neuen Webshop erforderlich. Für Fragen wenden Sie sich bitte an webshop@vda.de.

Verfügbare Sprachen: Deutsch

 

VDA Zentrale
VDA Zentrale
Behrenstr. 35
10117 Berlin
Tel: +49 30 897842-0 Fax: +49 30 897842-600
Nach oben springen