Publikationen

VDA 9000 Planungsgütemessung im Aftermarket

VDA-Empfehlungen, 12. Mai 2010

/

Im Rahmen des VDA-Arbeitskreises Supply Chain Management Aftermarket wurde durch die Arbeitsgruppe Planungsgütemessung im Aftermarket diese Richtlinie erstellt. Hintergrund der Untersuchung ist, dass sich die Märkte für Ersatzteile im Automobilbereich sehr dynamisch entwickeln und eine zunehmende Volatilität der Nachfrage festzustellen ist. Dies stellt für das Supply Chain Management zusätzliche Herausforderungen zur effizienten Steuerung bzgl. Service-Level und Bestandshöhe – sowohl beim OEM als auch beim Zulieferer – dar. Eine standardisierte Messung zur Güte der Planung ist hilfreich, Planungssituationen darzustellen und Maßnahmen zur Steigerung der Supply Chain Performance abzuleiten.

Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

DOWNLOAD
Eckehart Rotter
Eckehart Rotter Leiter Abteilung Presse

Tel: +49 30 897842-120 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen