Publikationen

Zukünftige Antriebstechnologien aus Sicht der deutschen Nutzfahrzeugindustrie

VDA Position, 02. Juli 2021

In Deutschland wird ca. zwei Drittel des gesamten Güterverkehrs über die Straße abgewickelt. In vielen europäischen Staaten ist der Anteil der Straße an der gesamten Transportleistung noch deutlich größer als in Deutschland. Prognosen gehen davon aus, dass das Transportaufkommen und die Transportleistung des gesamten Güterverkehrs weiterhin moderat zunehmen werden. Da einer Verlagerung von Transporten auf andere Verkehrsträger enge Grenzen gesetzt sind, gilt es insbesondere den Straßengüterverkehr als auch den Personenverkehr der Zukunft umweltfreundlicher zu gestalten. Die Einhaltung von Klimaschutzzielen erfordert neuartige Antriebskonzepte im Nutzfahrzeugsektor (Lkw und Omnibus) und die entsprechende Anpassung der Infrastruktur zum Tanken bzw. Laden.

Verfügbare Sprachen: Deutsch

DOWNLOAD
VDA Zentrale
VDA Zentrale
Behrenstr. 35
10117 Berlin
Tel: +49 30 897842-0 Fax: +49 30 897842-600
Nach oben springen