Veranstaltungen

„Freihandel versus Protektionismus: Welche Regeln braucht die Globalisierung?"

Gemeinsame Konferenz des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) und der ESMT Berlin

26. Juni 2017

ESMT Berlin, Schlossplatz 1, 10178 Berlin

Der VDA veranstaltet gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der ESMT Berlin am 26. Juni 2017 die Konferenz zum Thema: „Freihandel versus Protektionismus: Welche Regeln braucht die Globalisierung?“.

Bei der gemeinsamen Veranstaltung kommen Vertreter aus Politik, Industrie und Wissenschaft zu Wort, um zu diskutieren und zu eruieren, wie Fortschritte auch in Zeiten großer Unsicherheit erzielt werden können. VDA-Geschäftsführer Dr. Kay Lindemann wird an der Paneldiskussion teilnehmen.

Die Veranstaltung findet am 26. Juni von 14-16 Uhr an der ESMT Berlin, Schlossplatz 1, 10178 Berlin, statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, für die Anmeldung zur Konferenz nutzen Sie bitte den folgenden Link.

Nach oben springen