VDA-Indien-Ausblick auf 2019 Informationsveranstaltung

Der VDA lädt seine Mitglieder ein, im Rahmen einer Indien-Informationsveranstaltung mit Vertretern der indischen und deutschen Automobilindustrie in den Austausch zu treten.

13. März 2019

VDA-Haus, Behrenstr. 35, 10117 Berlin

Nach langjähriger Kooperation besteht seit Ende 2016 eine offizielle indisch-deutsche Verbändepartnerschaft zwischen dem VDA, dem indischen Herstellerverband SIAM und dem indischen Zuliefererverband ACMA. Die Verbändepartnerschaft unterstützt Unternehmen unter anderem bei der Bewältigung von Marktzugangshemmnissen und Investitionsvorhaben für den wachsenden Pkw-Markt, vermittelt Kontakte zur dortigen Industrie und anderen Organisationen und hilft bei Messeauftritten und Fachkonferenzen.

Der VDA lädt Sie dazu ein, am 13. März 2019 im Rahmen einer Indien-Informationsveranstaltung mit Vertretern der indischen und deutschen Automobilindustrie in den Austausch zu treten. Als Diskussionsteilnehmer werden Herr Vinnie Mehta (Managing Director ACMA India), Herr Vishnu Mathur (Managing Director SIAM India) erwartet. Die BMW AG und die Schaeffler AG werden über ihre Erfahrungen in Indien berichten.

Die Veranstaltung findet am 13. März 2019 von 10:00 - 12:00 Uhr im VDA-Haus in Berlin statt. Bitte melden Sie sich an bis zum 6. März bei Herrn Carsten Bieler, Abteilung Wirtschafts-, Handels- und Klimaschutzpolitik, Europäische Koordinierung: bieler@vda.de.

Inhaltliche Fragen beantwortet gerne Marius Ochel, Projektreferent Verbändepartnerschaft Deutschland – Indien (ochel@vda.de).

Nach oben springen