Veranstaltungen

ComTrans 2019 - Commercial Vehicle Show

Die comtrans ist die wichtigste Nutzfahrzeugmesse in Russland, der GUS und osteuropäischen Staaten und zieht im Zweijahresrhythmus zahlreiche internationale Aussteller und Fachbesucher an. Über 230 Aussteller aller führenden und bekannten Firmen sowie mehr als 21000 Besucher aus mehr als 49 Ländern werden zu dieser hochkarätigen Veranstaltung erwartet.

02. - 07. September 2019

Moskau, IEC Crocus Expo

Beteiligung an der Firmengemeinschaftsausstellung der Bundesrepublik Deutschland

Bitte Anmeldeschluss beachten - 17. April 2019

Die russische Wirtschaft wächst wieder. Nach Jahren des konjunkturellen Rückgangs zeichnet sich aktuell eine spürbare Erholung ab. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte in 2018 um 2,3 Prozent zu (Quelle: Rosstat). Das ist ein Grund mehr wieder verstärkt in Russland präsent zu sein.

Auf der diesjährigen Nutzfahrzeugmesse comtrans vom 02.-07. September 2019 in Moskau werden wieder zahlreiche deutsche Hersteller und Zulieferer Innovationen „Made in Germany“ zeigen.

Die Ausstellungsschwerpunkte auf der comtrans umfassen die gesamte Wertschöpfungskette für den Lkw und den Omnibus inkl. Ersatzteilen, Dienstleistungen und Werkstattbedarf.

Firmengemeinschaftsausstellung der Bundesrepublik Deutschland

Der VDA unterstützt seine Mitglieder generell beim Zugang zu den wichtigen Auslandsmärkten und hat für die comtrans im Rahmen des Auslandsmesseprogramms des Bundes wieder eine deutsche Gemeinschaftsbeteiligung beantragt. Der Gemeinschaftsstand der deutschen Wirtschaft wird in diesem Jahr mit Unterstützung des Bundeswirtschaftsministeriums in Zusammenarbeit mit dem AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft) von der Messe Frankfurt organisiert.

Durch das Förderprogramm des Bundes bietet sich insbesondere mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, kostengünstig an der Messe teilzunehmen und sich im Russischen Markt zu präsentieren. Aussteller können sich schon ab 180 EUR pro Quadratmeter inkl. Standbau an der comtrans beteiligen, vorausgesetzt die Anmeldung erfolgt über die Firmengemeinschaftsausstellung der Bundesrepublik Deutschland.

Das attraktive Angebot umfasst eine Vielzahl an Leistungen und bietet für alle Teilnehmer zahlreiche Vorteile:

  • Übernahme von Planung, Design und Standbau
  • Garantiert hohe Aufmerksamkeit vor Ort durch das „Made in Germany“ Konzept und Internetauftritt unter https://www.comtransexpo.ru
  • Teilnahmemöglichkeit an weiteren vom VDA unterstützten Begleitmaßnahmen
  • Minimierung Ihres Arbeitsaufwandes
  • Übernahme des Wechselkursrisikos
  • Kostenfreie Nutzung der Informationslounge des BMWi mit Büro-, Besprechungsräumen und Kommunikationseinrichtungen
  • Umfassende Betreuung während der Vorbereitungsphase und vor Ort durch den Branchenverband VDA und die Durchführungsgesellschaft Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Der Anmeldeschluss für die Beteiligung an der Firmengemeinschaftsausstellung ist der 17. April 2019.

Ansprechpartner beim VDA ist Herr Dr. Sascha Pfeifer, sascha.pfeifer@vda.de. Die Anmeldung erfolgt beim Partner Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Frau Christine Berk, Tel.: 069 7575 5746 / E-Mail: gp-organiser@messefrankfurt.com

Rückblick 2017

Zahlreiche deutsche Nutzfahrzeug, Anhänger- und Aufbautenhersteller sowie Zulieferer waren auf der Messe vertreten. Zehn, vor allem mittelständische Unternehmen, präsentierten ihre innovativen Produkte rund um das Nutzfahrzeug auf dem 300 Quadratmeter großen deutschen Stand. Darüber hinaus waren viele weitere deutsche Unternehmen mit eigenen Ständen auf der Messe. Die Messe zählte in 2017 über 20000 Besucher bei einer Ausstellungsfläche von fast 42000 Quadratmetern und Ausstellern aus 17 Ländern.

Dr. Sascha Pfeifer Referent - Abteilung Technik
Behrenstraße 35
10117 Berlin
Tel: +49-30-897842-286 Fax: +49-30-897842-606
Nach oben springen