Technischer Kongress 2019

21. Technischer Kongress - Fachausstellung

Umwelt, Energie und Elektromobilität, Fahrzeugsicherheit und Elektronik

am 14. und 15. März 2019 im ESTREL Berlin

Fachausstellung

1. Veranstalter

Der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA), Berlin, veranstaltet die Fachausstellung im Rahmen des Technischen Kongress des VDA am 14. und 15. März 2019.

2. Aussteller

2.1. Ausstellen kann jede Firma und Institution, die Produkte und Dienstleistungen aus den Themenbereichen:

                  Umwelt, Energie und Elektromobilität

                  Fahrzeugsicherheit und Elektronik

für die Automobilindustrie herstellt bzw. vertreibt.

2.2. Der Veranstalter behält sich vor, Ausstellungsgegenstände, Darstellungen und Aussteller zurückzuweisen.

2.3. Der Veranstalter teilt dem Aussteller spätestens in der Woche vom 25. Februar - 01. März 2019 die vorgesehene Standfläche mit.

3. Exponate

Es dürfen ausschließlich Produkte, Dienstleistungen und Informationen aus den Themenbereichen "Umwelt und Energie", "Elektromobilität" sowie "Fahrzeugsicherheit und Elektronik" für die Automobilindustrie ausgestellt werden.

4. Öffnungszeiten der Ausstellung

       14. März 2019 (9:00 – 18:30 Uhr)

       15. März 2019 (8:30 – 15:30 Uhr)

Falls Abweichungen der Kongressdauer entstehen, passt sich die Ausstellungsdauer diesen an.

5. Standaufbau/Standabbau

5.1. Aufbau: 13. März 2019 (08:00 – 18:00 Uhr). Der Standaufbau muss spätestens gegen 18:00 Uhr inkl. Reinigung beendet sein.

5.2. Abbau: 15. März 2019 ab 15:30 Uhr (bzw. eine halbe Stunde nach Beendigung des Kongresses) bis 15. März 2019, 23:59 Uhr. Am 15. März 2019, 23:59 Uhr muss der Standplatz geräumt und gereinigt sein (siehe: 8. Reinigung). Es besteht nach Ausstellungsende keine Möglichkeit einer vorübergehenden Lagerung von Exponaten, Möbeln oder anderen Standbauteilen im Ausstellungsbereich.

6. Standbau

Wir bitten Sie um eine Rücksprache. (Kontaktdaten folgen). Die Umsetzung Ihres Standwunsches wird nach Anmeldung individuell mit Ihnen besprochen.

6.1. Standardmessestand (Aufbau organisiert durch VDA-Messebauer)

Der Standardmessestand ist 2,00 m tief, 3,00 m breit und 2,50 m hoch. Die Ausstattung des Standardmessestandes umfasst folgendes:

  • Der Messestand wird mit einheitlichen Standwänden von anderen Messeständen abgetrennt. Die Ausstellungsfläche ist mit Teppichboden belegt.
  • Im Standardmessestand sind ein runder Stehtisch und zwei Barhocker inkludiert.
  • Der Stand hat einen Stromanschluss.
  • Der Stand ist beleuchtet.

In Absprache mit dem Veranstalter können vom Standardmessestand abweichende Standgrößen gebucht werden. Des Weiteren ist zusätzliche Standausstattung erhältlich (z.B. Theken, Regale, Prospektständer …). Dies muss separat bestellt und bezahlt werden.

Die Kosten für den Standardmessestand (6 m²) betragen € 3.100,00 zzgl. Umsatzsteuer. Jede Vergrößerung des Messestandes kostet € 200,00 je Quadratmeter zzgl. Umsatzsteuer.

In den Kosten sind inkludiert:

  • Auf-/Abbau des Standardmessestandes,
  • Kosten für Strom und Beleuchtung,
  • ein Stehtisch und zwei Barhocker und
  • zwei Personen als Standpersonal, welche auch am kompletten Programm des Kongresses inkl. Abendveranstaltung teilnehmen können

6.2. Standaufbau in Eigenregie des Ausstellers

Sie können einen Standaufbau und Standabbau auch vollständig mit einem eigenen Messebauer in Eigenregie durchführen. Der Messestand muss aber eine Rück- und ggf. Seitenwände beinhalten. Das ausschließliche Aufstellen von z.B. Faltwänden, Roll-Ups etc. ist nicht gestattet. Ein Stromanschluss wird durch den Veranstalter bereitgestellt.

Die maximale Standhöhe beträgt 2,50 m. Der Stand ist max. 3,00 m tief (in Abhängigkeit von den Räumlichkeiten). Die Umsetzung Ihres Standwunsches wird nach Anmeldung individuell mit Ihnen besprochen.

Hierbei sind alle baurechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Der Stand muss ohne Beschädigung des Gebäudes auf- und abgebaut werden (z.B. keine Befestigungen durch Verschraubungen am Gebäude).

Die Mietkosten für die Mindestausstellungsfläche (6 m²) betragen € 2.650,00 zzgl. Umsatzsteuer. Jeder weitere Quadratmeter Ausstellungsfläche kostet € 200,00 zzgl. Umsatzsteuer.

In den Kosten sind inkludiert:

  • Kosten für Strom,
  • zwei Personen als Standpersonal, welche auch am kompletten Programm des Kongresses inkl. Abendveranstaltung teilnehmen können

7. Zulieferung für die Ausstellung

        ESTREL Berlin

        Ziegrastraße, TOR 1

        12057 Berlin

Eine Anlieferung von Paketen im Vorfeld der Veranstaltung ist nicht möglich. Für die Anlieferung und Abholung auf dem Gelände am Aufbau- und Abbautag gibt es ein Kautionssystem. Hierbei erhalten die Fahrer vom Personal des ESTREL bei der Einfahrt einen Passierschein und hinterlegen EUR 100,00 Kaution für den Aufenthalt auf dem ESTREL - Gelände.

8. Reinigung

Nach Veranstaltungsende ist der Standplatz besenrein und ohne Beschädigungen zu hinterlassen. Eventuelle Klebereste oder ähnliches sind vom Aussteller zu entfernen. Die Reinigung der Verkehrswege im Gebäude vor, während und nach der Veranstaltung wird durch den Veranstalter organisiert.

9. Schäden

Schäden an Exponaten, Messestand, Gebäude oder Fußboden, die im Zusammenhang mit der Ausstellung entstehen, sind direkt zwischen den Betroffenen zu regulieren/abzuwickeln.

10. Versicherung

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für den Stand und die Exponate. Eine entsprechende Versicherung für den Messestand und die Exponate besteht seitens des Veranstalters nicht. Der Veranstalter empfiehlt den Ausstellern, eine eigene Versicherung über den Stand und die dort eingebrachten Gegenstände abzuschließen.

11. Zahlung

Frühestens nach Eingang der Standanmeldung versendet der Veranstalter eine Rechnung über den gesamten Mietpreis inkl. Strom an den Aussteller. Der Betrag ist bis spätestens 14 Tage nach Rechnungseingang auf das auf der Rechnung genannte Konto unter Bezugnahme auf "Technischer Kongress 2019 - Ausstellung" zu überweisen.

12. Rücktritt

Der Rücktritt von der Ausstellung ist bis zum 31. Januar 2019 kostenfrei und muss schriftlich beim Veranstalter bis zum 31. Januar 2019 eingegangen sein. Danach wird für die Stornierung eine Bearbeitungsgebühr von 50% des Standmietpreises berechnet. Bei Stornierung nach dem 01. März 2019 werden 100% des Standmietpreises belastet.

13. Bewachung

Eine Bewachung der Stände und Exponate während der Nutzungszeiten der Ausstellung besteht nicht. Außerhalb dieser Zeiten ist das Gebäude alarmgesichert.

Dr. Sascha Pfeifer Referent - Abteilung Technik
Behrenstraße 35
10117 Berlin
Tel: +49-30-897842-286 Fax: +49-30-897842-606
Nach oben springen