Veranstaltungen

VDA Design Award 2013

Hier starten Karrieren: Mit dem VDA Design Award 2013 hatten Hochschulabsolventen die perfekte Chance, sich schon früh als Designer in der Automobilbranche einen Namen zu machen.

Rückschau

11. September 2013

IAA Frankfurt am Main

VDA Design Award 2013
The Future of Transportation Design

Intention

Hier starten Karrieren: Mit dem VDA Design Award 2013 hatten Hochschulabsolventen die perfekte Chance, sich schon früh als Designer
in der Automobilbranche einen Namen zu machen. Der VDA Verband der Automobilindustrie und der Rat für Formgebung als gemeinsame Veranstalter sowie die weltweit bedeutenden Automobilunternehmen Audi AG, BMW Group, Ford-Werke GmbH, Volkswagen AG und Daimler AG als Kooperationspartner luden junge Designer ein, ihre Abschlussarbeiten
aus dem Bereich Transportation Design der Branche und der Welt zu zeigen. Damit die kreativen Leistungen ein fachkundiges Publikum erreichen und professionelle Anerkennung finden, schaffte der Wettbewerb mit einem neuen Konzept eine wichtige internationale Plattform für den Designnachwuchs. So erhielt nicht nur die Expertenjury, bestehend aus Designvertretern der kooperierenden Automobilunternehmen, die Gelegenheit, neue kreative Talente für die Branche zu entdecken. Die ausgewählten Arbeiten wurden auf der Internationalen Automobilausstellung, der IAA Pkw 2013 in Frankfurt, prämiert und in einer Sonderausstellung auf der Messe auch allen Besuchern präsentiert.

Thema

Kreativität soll fließen dürfen und nicht eingeschränkt werden. Daher war kein Thema für die Teilnahme am VDA Design Award vorgegeben. Einzige thematische Bedingung: Die Arbeiten sollten aus dem Bereich des Personentransports oder der Nutzfahrzeuge stammen. Eingereicht werden konnten alle Abschlussarbeiten, die an einer Design-Hochschule zwischen Oktober 2011 und Juni 2013 entstanden sind.

Teilnehmer

Am Wettbewerb teilnehmen konnten alle Nachwuchsdesigner, die an einer Design-Hochschule weltweit zwischen Oktober 2011 und Juli 2013 ihren Abschluss gemacht haben.

Preisgeld

Als Preisgeld stand eine Gesamtsumme von 10.000 Euro zur Verfügung.

Preisverleihung

Die Preisverleihung fand am 11. September 2013 auf der IAA in Frankfurt statt. Die mit einem Preisgeld ausgezeichneten Teilnehmer wurden zur Preisverleihung nach Frankfurt eingeladen.

Ausstellung Publikation

Während der IAA Pkw 2013 in Frankfurt am Main waren die von der Jury ausgewählten Arbeiten in einer Ausstellung auf der Messe IAA zu sehen. Zur Ausstellung ist eine Publikation geplant, in der alle von der Jury ausgewählten Arbeiten dargestellt werden.

Kommunikation

Die Ergebnisse des Wettbewerbs wurden in die Pressearbeit des VDA zur IAA 2013 einbezogen. Dazu haben die Auslober des Wettbewerbs die offizielle IAA-Pressekonferenz vor Beginn der Messe IAA Anfang September 2013 genutzt, um die Medien über das Ergebnis zu informieren.

 

Eckehart Rotter
Eckehart Rotter Leiter Abteilung Presse

Tel: +49 30 897842-120 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen