Jahreszahlen

Autokostenindex

Die Entwicklung der Kosten für die Anschaffung und Nutzung des Autos im Vergleich zu anderen Kosten der Lebenshaltung

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Kein anderer Verkehrsträger eignet sich so gut zur Erfüllung dieser Mobilitätswünsche wie das Auto. In Deutschland erbringt der Pkw mit über 80 Prozent den Löwenanteil der im Personenverkehr absolvierten Verkehrsleistungen. Das Auto – mittlerweile über 100 Jahre alt – ist an der Schwelle zum neuen Jahrtausend attraktiver und unverzichtbarer denn je. Autofahren kostet aber auch Geld. Wie sich die Kosten für die Anschaffung und Nutzung des Autos im Vergleich zu anderen Kosten der Lebenshaltung entwickeln, geht aus der untenstehenden Tabelle hervor.

Autokostenindex
2018 2019
104,6 105,8
Verwendungszwecke des Individualkonsums 2018 2019
Verkehr 105,2 106,5
Kauf von Fahrzeugen 104,8 107
Personenkraftwagen (ohne Wohnmobile) 104,8 107,1
Neue Personenkraftwagen 104,3 106,9
Gebrauchte Personenkraftwagen 106,7 107,7
Krafträder 104,4 105,8
Waren und Dienstleistungen für Fahrzeuge 105,7 106,3
Ersatzteile und Zubehör für Fahrzeuge 100,6 101,4
Kraft- und Schmierstoffe für Fahrzeuge 106,0 104,3
Dieselkraftstoff 110,2 108,4
Benzin 104,7 103,0
Wartung und Reparatur von Fahrzeugen 109,1 114,0
Miete von Garagen und Stellplätze für Fahrzeuge 100,2 96,3
Straßennutzungsgebühren und Parkgebühren 106,7 108,9
Fahrschule, Kfz-Untersuchung, Kfz-Steuer u.Ä. 103,5 106,1
Zum Vergleich:
Verbraucherpreisindex (2015=100) 103,8 105,3
Quelle: Statistisches Bundesamt (Destatis)
Erstveröffentlichung: 06.05.2008       Letzte Aktualisierung: 3.4.2020
Dr. Manuel Kallweit
Dr. Manuel Kallweit Leiter Abteilung Economic Intelligence & Statistik

Tel: +49 30 897842-330 Fax: +49 30 897842-607
Nach oben springen