] Chinesischer Automobilmarkt spürt im Februar die Auswirkungen der Corona-Maßnahmen - VDA
Automobilindustrie und Märkte

Coronavirus-Nachrichten

Hier erhalten Sie aktuelle News zu den Auswirkungen von Covid-19 auf die Automobilindustrie.

Chinesischer Automobilmarkt spürt im Februar die Auswirkungen der Corona-Maßnahmen

Berlin, 23. März 2020.

In China hat die durch das Corona-Virus verursachte Krise im Februar bereits voll durchgeschlagen. So ist das Pkw-Marktvolumen um 82 Prozent auf 224.000 Einheiten eingebrochen. Nach dem chinesischen Neujahrsfest wurden weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Kraft gesetzt. Dies hatte massive Auswirkungen auf den Pkw-Absatz. In den ersten zwei Monaten des Jahres wurden in China 1,8 Mio. Neufahrzeuge verkauft, 44 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Volksrepublik ist der größte Automobilmarkt der Welt. In den kommenden Monaten ist weltweit mit zum Teil deutlichen Rückgängen beim Absatz von Pkw- bzw. Light-Vehiclen zu rechnen.

Pkw-Markt China 2017 - 02/2020 (Quelle: CAAM)

Nach oben springen