Automobilindustrie und Märkte

Coronavirus-Nachrichten

Hier erhalten Sie aktuelle News zu den Auswirkungen von Covid-19 auf die Automobilindustrie.

Gemeinsamer Code of Conduct von ACEA und CLEPA

Berlin, 12. Juni 2020. 

Die europäischen Verbände der Automobilhersteller (ACEA) sowie der Zulieferer (CLEPA) haben sich auf einen gemeinsamen Verhaltenskodex verständigt, um unter Berücksichtigung des Gesundheitsschutzes den Wiederanlauf der Produktion im Rahmen der Coronakrise zu unterstützen.

Hildegard Müller, Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), erklärte dazu, dass gemeinsame Grundsätze für die europaweite Kooperation in der Automobilindustrie entscheidend seien: „Mit dem gemeinsamen Code of Conduct von ACEA und CLEPA haben wir auf europäischer Ebene ein wichtiges Projekt abgeschlossen. Im VDA haben wir das Vorhaben von Beginn an aktiv unterstützt. Wir sehen darin einen wichtigen Beitrag, insbesondere für die gemeinsame Bewältigung der weiterhin enormen Herausforderungen in den kommenden Wochen und Monaten. Zudem ist es ein wichtiges Signal für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit jenseits der akuten Krisenzeit. Ein starkes Zeichen für die ungebrochene Solidarität in der Branche!“

Der VDA stellt nun eine inoffizielle deutsche Übersetzung zur Verfügung. Es gilt der englische Originaltext.

Nach oben springen