] Informationen zu Pandemieplänen - VDA
Automobilindustrie und Märkte

Coronavirus-Service

Durch die Ausbreitung des Coronavirus muss die Automobilindustrie mit Auswirkungen auf die Produktion rechnen. Gleichzeitig ist bei vielen Unternehmen der Lieferkette der Wunsch nach mehr Informationen und Abstimmung vorhanden. Der VDA hat deshalb eine interne Taskforce eingerichtet, die das Wissen und die in der Industrie vorhandenen Informationen bündelt und gleichzeitig dafür sorgt, dass Fragen der Mitglieder zeitnah und sachlich beantwortet werden können. Auch stellt der VDA Sprechfähigkeit gegenüber Politik, Behörden und Öffentlichkeit her.

Informationen zu Pandemieplänen

Diese Seite enthält Links, die auf Internetseiten anderer Anbieter verweisen, um Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus bereitzustellen. Wenn Querverweisen und Links gefolgt wird, verlassen Sie das eigene Angebot des VDA. Der VDA übernimmt weder Verantwortung für die Richtigkeit auf Seiten Dritter bereitgestellter Informationen, noch teilt unbedingt dort vertretene Meinungen.

Robert-Koch-Institut: Ergänzung des Nationalen Pandemieplans um Corona spezifische Informationen

Das Robert Koch-Institut gibt in der vorliegenden „Ergänzung zum Nationalen Pandemieplan – COVID-19 – neuartige Coronaviruserkrankung“ spezifische Empfehlungen und Maßnahmen für eine Bewältigung des COVID-19-Geschehens in Deutschland. Die Inhalte basieren auf den Erkenntnissen zu Erkrankungen (COVID-19) mit Infektionen durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) zu jeweils angegebenem Datenstand. 

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK): Handbuch Betriebliche Pandemieplanung

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe stellt auf seiner Website das "Handbuch Betriebliche Pandemieplanung" zur Verfügung. Interessierte Unternehmen sollen mit dem Handbuch unterstützt werden. Das Handbuch ist kein Pandemieplan. Es soll als Ratgeber für Betriebe dienen, die einen eigenen Pandemieplan aufstellen wollen. Die große Vielfalt von Betrieben in Branchen, Produkten und Dienstleistungen, Kunden und Lieferanten, Betriebsstrukturen und  -größen erfordert jeweils individuelle Planung. Das Handbuch hat daher die Funktion eines Leitfadens mit Checklisten, in denen möglichst viele Punkte benannt werden, an die ein Unternehmen bei der Planung denken sollte.  Es steht zum Download auf der Seite des BBK bereit.

Sebastian Brunkow Koordinierung und Leitung der TaskForce Corona

Tel: +49 30 897842-102 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen