Automobilindustrie und Märkte

Markt Nutzfahrzeuge, Anhänger, Aufbauten und Busse

Nutzfahrzeuge sind vielfältig und bieten Lösungsmöglichkeiten für jede Transportaufgabe. Kein anderes Transportmittel ist bei höchster Qualität so flexibel und bietet ein für jedes Transportbedürfnis derart zugeschnittenes Konzept. Nutzfahrzeuge – ganz gleich ob Transporter, Verteilerfahrzeuge zur Belieferung der Innenstädte oder schwere Lkw für den Fernverkehr – sind zum Innovationsträger in der Automobilindustrie geworden.

Fakten zum Bus

Mehr als fünf Milliarden Mal wird der Bus jedes Jahr in Deutschland als Verkehrsmittel genutzt. Im öffentlichen Nahverkehr ist der Bus mit Abstand das wichtigste Beförderungsmittel. Im Personenfernverkehr hat sich der Fernbus in kurzer Zeit als feste Größe neben Pkw, Bahn und Flugzeug etabliert.

Busse stehen für hohe Beförderungsqualität, Umweltverträglichkeit und Verkehrssicherheit. Ihre Flexibilität erlaubt es, jeden Winkel des feingliedrigen innerörtlichen Straßennetzes, aber auch die Strecken des Fernstraßennetzes zu befahren und somit eine außerordentliche Mobilitätsversorgung für Jedermann anzubieten.

Der Bus ein CO2 Champion

Durch die hohe Auslastung braucht der Bus pro Fahrgast und Kilometer nicht nur weniger Energie als alle anderen Verkehrsmittel. Er hat pro Personenkilometer auch einen deutlich geringeren Ausstoß an CO2 als die Bahn oder das Flugzeug. Im Durchschnitt ergibt sich ein Verbrauch von rund 1,2 l/ 100 Pkm (bei 60%-Auslastung). Der Reisebus emittiert bei durchschnittlicher Leistung und Auslastung pro Personenkilometer im Fernverkehr nur 30 g CO2 und verweist die Bahn im Fernverkehr auf Platz 2 in der Ökobilanz.

Sicherheit durch modernste Ausstattung

Bei keinem anderen Verkehrsmittel ist das Risiko geringer, in einen Unfall verwickelt zu werden und dabei zu Schaden zu kommen als beim Bus. Der Bus ist und bleibt das mit Abstand sicherste Verkehrsmittel. An weniger als 1,6 % aller Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden ist der Bus beteiligt. Hinter diesen Zahlen stehen die höchsten Anstrengungen von Herstellern und Betreibern für die Sicherheit der Fahrgäste.

Die Bushersteller investieren stetig in Forschung und Entwicklung, um die neueste Sicherheitstechnik schnellstmöglich in Serienreife zu bringen. Abstands-Regel-Tempomat, Aufprallschutz, Attention Assist, Anti-Blockier-System, Bremsassistent, Dauerbremslichter, Elektronische Stabilitätsprogramme Spur-Assistent – alles, was das Fahren sicherer macht, ist für moderne Busse verfügbar.

Mehr denn je ist der Bus auf Grund seiner Systemvorteile und positiven Eigenschaften bei der Bewältigung der vielfältigen Mobilitätsbedürfnisse unserer Gesellschaft ein zentrales Verkehrsmittel.

Die Zukunft gestalten – mit dem Bus im Nah- und im Reiseverkehr!

Eckehart Rotter
Eckehart Rotter Leiter Abteilung Presse

Tel: +49 30 897842-120 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen