AK Zerstörungsfreies Prüfen

  • Fachlicher Informationsaustausch mit Anwendern und Herstellern im Bereich der zerstörungsfreien Prüfmethoden.
  • Identifikation kritischer Normen und Regelwerke mit Auswirkung auf den Automobilbau und Erarbeitung von Einsprüchen.
  • Initiierung und Treiben von Neuentwicklungen durch Bündelung von Anforderungen.
  • Steuerung und Initiierung fachbezogener Projektgruppen.
  • Etablierung neuer ZfP-Methoden durch Erstellung von VDA Merkblättern.
  • Erstellung von Empfehlungen zur Anwendung von zerstörungsfreien Prüfverfahren.
Nach oben springen