Sicherheit und Standards

Qualität

Auch im vergangenen Jahr hat sich gezeigt, dass sich die Qualität der Produkte, Prozesse und Systeme der deutschen Automobilindustrie auf höchstem Niveau befindet.

Qualitätsmanagement im VDA

Die Qualität der Produkte, Prozesse und Systeme der deutschen Automobilindustrie befindet sich auf höchstem Niveau. Das QMC ist ein operatives Zentrum des Qualitätsmanagements der deutschen Automobilindustrie. Im VDA Qualitäts Management Ausschuss (QMA), dem obersten Gremium des Qualitätsgeschehens der deutschen Automobilindustrie, werden die Qualitätsmanagement-Aktivitäten gesteuert. Operativ umgesetzt werden die Ergebnisse der Arbeitskreise, der QM-Experten der Hersteller und Lieferanten vom Qualitäts Management Center im VDA (QMC).

Qualität als Markenzeichen der deutschen Automobilindustrie

Auch im vergangenen Jahr hat sich gezeigt, dass sich die Qualität der Produkte, Prozesse und Systeme der deutschen Automobilindustrie auf höchstem Niveau befindet. Das QMC, gesteuert durch den QMA, ist ein operatives Zentrum des Qualitätsmanagements der deutschen Automobilindustrie. Im VDA Qualitäts Management Ausschuss (QMA), dem obersten Gremium des Qualitätsgeschehens der deutschen Automobilindustrie, werden die Qualitätsmanagementaktivitäten gesteuert. Operativ umgesetzt werden die Ergebnisse der Arbeitskreise, der QM-Experten der Hersteller und Lieferanten vom Qualitätsmanagement Center im VDA (QMC).

Status der weltweiten ISO/TS-16949-Systemzertifizierungsaktivitäten

Ende 2014 waren weltweit 24.675 der rund 58.000 gültigen ISO/TS-16949-Zertifikate von den 13 Zertifizierungsgesellschaften ausgestellt, die von der IATF-Repräsentanz des VDA QMC zugelassen und überwacht werden. Rund 24 Prozent dieser Zertifikate sind Produktionsstandorten zugeordnet, die mindestens einen IATF-OEM direkt beliefern. Wie im Vorjahr stieg die Anzahl der zertifizierten Produktionsstandorte erneut um rund 8 Prozent.

Anzahl der zertifizierten Produktionsstandorte

Region Dez. 2013 Dez. 2014 Entwicklung
Afrika 479 480 + 0,2%
Asien-Pazifik 34.081 37.336 + 9,6%
Europa 10.483 11.009 + 5,0%
Mittlerer Osten 1.503 1.575 + 4,8%
Nordamerika 5.598 5.933 + 6,0%
Südamerika 1.579 1.615 + 2,3%
Summe 53.723 57.948 + 7,9%

Aus- und Weiterbildung des QMC

Die Anzahl der Schulungsteilnehmer im VDA QMC war in den letzten Jahren stetig gestiegen. Jährlich nahmen mehr als 4.000 Teilnehmer an den Schulungen in Deutschland teil. Allerdings stagnierte die Teilnehmerzahl im Jahr 2014. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Lizenznehmer des VDA QMC ihr Schulungsangebot aus dem Produktportfolio des VDA QMC erweitert haben. Dadurch kam es zu einer Verschiebung der Teilnehmer und des Umsatzes. Weltweit ist eine Steigerung der Teilnehmeranzahl gegenüber dem Vorjahr von ca. 38 Prozent auf ca. 19.800 Teilnehmer zu verzeichnen. Die Qualifizierung zu den VDA-6.x-Standards standen im Vordergrund.

Absicherung der automobilen Softwareentwicklungsprozesse mittels Automotive SPICE

Das Thema Elektronik- und Softwareentwicklung im Fahrzeug hat sich in den letzten Jahren zu einer wichtigen Säule der Aktivitäten des VDA QMC entwickelt. Softwarequalität ist eine Grundvoraussetzung für die Sicherheit und Zuverlässigkeit des modernen und zunehmend vernetzten Fahrzeugs. Dabei spielt die Absicherung und Bewertung der Entwicklungsprozesse mittels Automotive SPICE eine zentrale Rolle. Seit der Übernahme der Personalzertifizierung von SPICE-Assessoren im Automobilbereich im Jahr 2007 hat das VDA QMC die Aktivitäten zu diesem Thema konsequent gebündelt. Dadurch ist Automotive SPICE zu einem von der Automobilindustrie weltweit akzeptierten Standard geworden. Für die Automotive-SPICE-Personalzertifizierungsstelle im VDA QMC war das Jahr 2014 erneut von einem deutlichen Anstieg der Neuzertifizierungen geprägt. Im Juni wurde der tausendste Automotive- SPICE-Assessor zertifiziert.

QMC-Niederlassungen in China und Russland

Das VDA QMC China stand auch 2014 den VDA-Mitgliedsfirmen in China mit seiner Kernkompetenz, dem QM-Training, erfolgreich zur Seite. Im Wachstumsmarkt China werden den VDA-Mitgliedsfirmen und der lokalen Lieferkette die VDA-QMC-Ausbildungen und Dialoge zum Qualitätsmanagement vor Ort angeboten. Das VDA QMC China hat 2014 115 Schulungen zum automobilen VDA-Qualitätsmanagement durchgeführt. Mit über 2.200 Teilnehmern konnten Zuwächse von ca. 50 Prozent verzeichnet werden. Rund 920 (plus 130 Prozent) der VDA-QMC-Schriftenreihen wurden ausgegeben. Der vierteljährlich tagende VDA Qualitäts Management Ausschuss China hat sich mittlerweile etabliert.

Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation in Russland konnten dort auch 2014 mehr Teilnehmer die QM-Schulungen absolvieren (plus ca. 10 Prozent). Die in Deutschland erarbeiteten VDA-Standards konnten somit auch in Russland weiter etabliert werden.

Heinz-Günter Plegniere
Heinz-Günter Plegniere Leiter Abteilung Qualitäts Management Center

Tel: +49 30 897842-230 Fax: +49 30 897842-605
Nach oben springen