Umwelt und Klima

CO₂-Regulierung bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen

Seit 2009 unterliegen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge in der EU einer CO₂-Regulierung. Das für Pkw-Neuwagen festgelegte Durchschnittsziel von 130 g CO₂/km für das Jahr 2015 wurde für 2020 auf 95 g CO₂/km verschärft. Derzeit erarbeitet die EU-Kommission einen Regulierungsvorschlag für die Zeit nach 2020.

Fazit: Notwendiges Zusammenspiel aller Reduktionspotenziale

Die meisten Reduktionspotenziale erfordern ein gleichzeitiges Handeln innerhalb und außerhalb der Automobilindustrie. So können alternative Antriebe wie etwa die Elektromobilität nur zum Markterfolg gelangen, wenn die erforderlichen Ladestationen in den europäischen Mitgliedstaaten aufgebaut werden.

Der notwendige Einsatz des Verbrennungsmotors beispielsweise für Nutzfahrzeuge oder für die Langstrecke sollte mit der Förderung regenerativer Kraftstoffe einhergehen. Die folgende Tabelle liefert eine Übersicht über die Handlungsfelder für Automobilindustrie und Politik.

Nach oben springen