Fachabteilungen

Aftermarket

Der Bereich umfasst das Service- und Ersatzteilgeschäft sowie Fahrzeugdiagnose und technische Informationen.

Die Nachserienversorgung, d.h. die Verfügbarkeit von Ersatzteilen für ein Fahrzeugmodell nach Serienende, wird künftig vermehrt durch den steigenden Anteil elektronischer Bauteile bestimmt. Wie schnelllebig diese Technologie heute ist, wird am Beispiel von Computern oder Mobiltelefonen überdeutlich. In der Automobilindustrie jedoch beträgt der Lebenszyklus von Serie und Nachserienversorgung mehr als 15 Jahre. So steigen nach Auslauf einer Serie die Kosten für elektronische Bauteile rapide an. Hier sind Zulieferer und Hersteller bemüht, im Dialog Lösungen im Sinne des Kunden zu finden. Gemeinsames Ziel ist es, sicherzustellen, dass Autofahrern und Werkstätten auch nach dem Ende der Serienfertigung Ersatzteile zu einem angemessenen Preis zur Verfügung stehen.

Der Ausschuss Aftermarket hat 2004 eine gemeinsame Arbeitsgruppe Nachserienversorgung Elektrik / Elektronik (E/E) ins Leben gerufen.

Karin Ghirodi Leiterin Fachbereich Aftermarket

Tel: +49 30 897842-410 Fax: +49 30 897842-0
Nach oben springen