Stellenangebote

Leiter (m/w/d) für die Abteilung Technik

Kennziffer 12-19

Die Automobilindustrie befindet sich im größten Umbruch Ihrer Geschichte. Mit ihrem Entwicklungs-Know-how und ihrer Innovationskraft wird die deutsche Automobilindustrie die Zukunft der Mobilität entscheidend prägen und ihren Stellenwert in unserer Gesellschaft weiter stärken.

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) vereinigt die deutschen Pkw- und Nutzfahrzeughersteller sowie deren Zulieferer unter einem Dach und ist Veranstalter der IAA, der international führenden Plattform für die Mobilität von morgen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Leiter (m/w/d) für unseren Bereich Technik, um gemeinsam mit Ihnen und unseren Mitgliedern die Mobilität von morgen zu gestalten.
 

Das Arbeitsgebiet für diese Stelle umfasst:

  • Leitung der Abteilung Technik
  • Verantwortung für die Bereiche
  • Fahrzeugsicherheit (Aktive / passive Sicherheit incl. Lichttechnik und Verbraucherschutzprogramme (EuroNCAP))
  • Sicherheit von Elektrofahrzeugen
  • Nutzfahrzeugtechnik (Kraftomnibusse, Nutzfahrzeuge für Güterbeförderung, Tanktechnik, Gefahrguttransport ADR)
  • Fahrzeugbezogene Umweltfragen (Abgas- und Geräusch-Emissionen, Kraft- und Betriebsstoffe)
  • Fahrzeug- und Teile-Zertifizierung (EU Typgenehmigung und weltweite Zulassungsverfahren)
  • Weltweite Harmonisierung von fahrzeugtechnischen Zulassungsvorschriften
  • Funkzulassungen
  • Diebstahlschutz
  • Werkstoff- und Oberflächentechnik (Prüfverfahren und –Prozesse)
  • Vertretung der Unternehmensinteressen national und international gegenüber Regierungs- und Nichtregierungs-Institutionen (z. B. Ministerien BMVI, BMUB, BMWi, BMI, UN ECE, EU Kommission sowie Industrieverbände OICA, ACEA, CLEPA, etc. und z.B. Umweltverbände)
  • Betreuung hochrangig besetzter technischer Ausschüsse im VDA
  • Verantwortliche Betreuung von Gremien und Arbeitskreisen dieser Ausschüsse
  • Inhaltliche und organisatorische Leitung des jährlich stattfindenden Technischen Kongresses des VDA
  • Veranstaltung eines Nachwuchsförderprogramms im Rahmen der IAA
  • Ansprechpartner/in für die technischen Fragestellungen sowie Kontaktpflege zu Mitgliedsunternehmen des VDA
  • Kontinuierliche, inhaltliche Einbindung und Informationstransfer zu den Themen und Abteilungen des VDA
     

Ihr Profil:

  • Sie verfügen neben einem ingenieurwissenschaftlichen Studium auf dem Gebiet Maschinenbau, Kraftfahrzeugtechnik, Elektrotechnik oder Elektronik/Informatik resp. Physik über einschlägige Berufserfahrung in der Automobilindustrie
  • Erfahrung in Leitungsaufgaben in Forschung oder Entwicklung eines Automobilherstellers oder -zulieferers
  • Führungserfahrung im Umgang mit einem motivierten Team
  • Erfahrung in der Planung, Organisation und Durchführung von Themenveranstaltungen sowie in der Leitung von Arbeitskreisen und Gremien
  • Hohes Sprachvermögen, Präsentationsfähigkeit und Erfahrung bei der Darstellung komplexer Sachverhalte
  • Flexibilität, Kontaktfreude, eine selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und ein hohes Maß an Eigeninitiative sind unabdingbar
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die sichere Beherrschung der gängigen Software (MS-Office) sind selbstverständlich
     

Bewerbungsunterlagen:

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins per E-Mail an Frau Gabriele Tkotz (bewerbung@vda.de).

Nach oben springen