Stellenangebote

Referent (m/w) Rohstoffverfügbarkeit
für die Abteilung Zulieferindustrie, Mittelstand und Startups

Projektbezogene Befristung bis zum 30.06.2021
Kennziffer 02-19

Der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) vereinigt unter einem Dach die deutschen Automobilhersteller für PKW und Nutzfahrzeuge sowie deren Zulieferer. Diese weltweit einzigartige Mitgliederbasis gibt dem VDA ein  besonderes Gewicht auf nationaler und internationaler Ebene. Zusätzlich ist der VDA der Veranstalter der  Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA), der weltgrößten Automobilmesse.

Der VDA sucht zum 01.01.2019 im Rahmen eines Projektes (befristet bis zum 30.06.2021) für die Abteilung Zulieferindustrie, Mittelstand und Startups eine/n Referenten/in. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Teil unseres Teams zu werden, die große Bandbreite der Arbeitsabläufe beim Verband der Automobilindustrie näher kennen zu lernen  und uns in der Interessenvertretung für unsere Mitglieder zu unterstützen.

 

Das Arbeitsgebiet für diese Stelle umfasst:

  • Betreuung des VDA-Arbeitskreises „Rohstoffverfügbarkeit“
    • Organisation, Moderation und Vor-/Nachbereitung vom VDA-Arbeitskreis
    • Vertretung des VDAs in nationalen und internationalen Gremien und Veranstaltungen
    • Verfassen und Vertretung von Positionen in Abstimmung mit den Teilnehmern des Arbeitskreises
       
  • Selbstständige Betreuung von Fachthemen des VDAs im Rohstoffbereich
    • Expertise bzgl. Rohstoffverfügbarkeits- und Versorgungsrisiken
    • Marktanalysen zu rohstoff-, technologie- und wertschöpfungsspezifischen Themen inkl. Nachfrage- und Angebotsszenarien für zukunftsorientierte Rohstofflieferketten
    • Methodische Unterstützung zur Transparenzsteigerung entlang der Wertschöpfungsketten bis zur Mine
    • Aktive Netzwerkarbeit und Experteneinbindung
    • Beauftragung von Expertenstudien
       
  • Schnittstellenpartner (Automobilindustrie, Rohstofflieferanten, Bundesbehörden, Institute, Universitäten, Berater und Verbände)

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Wirtschaftswissenschaften/Geologie oder vergleichbar)
  • Vertieftes Interesse an den Themen Rohstoffe/Elektromobilität/Zukunftstechnologien
  • Idealerweise erste Berufserfahrung aus einer Tätigkeit in der Automobil- oder Rohstoffindustrie
  • Analytisches Denkvermögen, Moderationssicherheit und Kommunikationsfähigkeit
  • Ausgeprägtes Organisationstalent, Eigeninitiative sowie eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit, Einsatz- und Reisebereitschaft
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die sichere Beherrschung der gängigen Software (MS-Office)

 

Bewerbungsunterlagen:

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen
Eintrittstermins per E-Mail an Frau Gabriele Tkotz (bewerbung@vda.de).

Nach oben springen