Stellenangebote

Studentische Aushilfe (m/w)
für den Bereich Forschungsvereinigung Automobiltechnik e.V. (FAT)

(ca. 15 - 20 Stunden/Woche)

Der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) vereinigt unter einem Dach die deutschen Automobilhersteller für PKW und Nutzfahrzeuge sowie deren Zulieferer. Diese weltweit einzigartige Mitgliederbasis gibt dem VDA ein besonderes Gewicht auf nationaler und internationaler Ebene. Zusätzlich ist der VDA der Veranstalter der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA), der weltgrößten Automobilmesse.

Der VDA sucht zur Unterstützung des Bereiches Forschungsvereinigung Automobiltechnik in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt für zunächst ein Jahr eine studentische Aushilfe (m/w). Die Forschungsvereinigung Automobiltechnik e.V. (FAT) hat ein strategisches Gremium für „Forschungs-, Innovations- und Förderpolitik“ gegründet. In diesem Gremium soll eine Technologieroadmap der Automobilbranche sowie Branchenpositionen zu forschungs- und förderpolitischen Themen erarbeitet werden, um sie gegenüber der Bundesregierung zu vertreten.

Das Arbeitsgebiet für diese Stelle umfasst:

Zu Rahmenbedingungen der Förderpolitik und Technologieroadmap existieren Positionspapiere anderer Institutionen (z.B. BDI, ERTRAC,…). Die Aufgabe ist es in einem ersten Schritt diese Papiere zu screenen und daraus eine VDA/FAT-Position zu erarbeiten. Die weitere Gestaltung der Arbeit wird je nach Ergebnis mit dem o.g. Gremium abgestimmt.

Ihr Profil:

  • Immatrikulierte/r Student/in
  • Analytische Denkweise und einen Blick für das Wesentliche
  • Interesse an technischen und politischen Themen rund um das Automobil
  • Strategisches Denken und Organisationstalent
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sorgfältige, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Engagement, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Bewerbungsunterlagen:

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an Frau Gabriele Tkotz (bewerbung@vda.de).

Nach oben springen