Über den Verband

Zukunft serienmäßig

Die Automobilindustrie leistet einen wichtigen Beitrag für Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes. Wir im VDA einen die Kräfte der Automobilindustrie und verleihen ihr eine starke Stimme, damit wir gemeinsam die Mobilitätsanforderungen von morgen meistern.

Die Automobilindustrie leistet einen wichtigen Beitrag für Wohlstand und Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes. Wir im VDA einen die Kräfte der Automobilindustrie und verleihen ihr eine starke Stimme, damit wir gemeinsam die Mobilitätsanforderungen von morgen meistern. Das Automobil ist wie kein zweites industrielles Produkt Ausdruck deutscher Ingenieurskunst. Hier wurde das Auto erfunden und hier wird es – mit über 3.650 Patenten und über 20 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung pro Jahr – immer wieder neu erfunden. Die Automobil-branche beschäftigt die meisten Ingenieure im Land der Ideen.

Für unsere Autos sind wir im Ausland bekannt. Weltweit sind unsere Hersteller und Zulieferer unternehmerisch aktiv. Unser Anspruch ist es, die besten Automobile der Welt zu bauen. Dieser Anspruch verpflichtet unsere Industrie zu einem besonderen Verantwortungsbewusstsein gegenüber Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern, Kunden und Partnern in aller Welt, gegenüber der Umwelt und zukünftigen Generationen.

Wir im Verband teilen dieses Bewusstsein um die gesellschaftliche Verantwortung. Wir machen sie zur Grundlage unseres Handelns bei der Formulierung gemeinsamer Positionen, beim Diskurs mit Politik und Gesellschaft. Die deutsche Automobilindustrie baut die effizientesten und sichersten Fahrzeuge der Welt. Diese Spitzenposition wollen wir halten und ausbauen. Unsere Fächerstrategie setzt auf vielfältige Lösungswege, Mobilität noch umwelt- und klimafreundlicher zu gestalten, hin zur emissionsfreien Mobilität.

Unsere Sicherheitsstrategie hat zum Ziel, die Unfallzahlen kontinuierlich weiter zu verringern. Insgesamt arbeiten 785.000 Menschen in der Automobilindustrie in Deutschland, sowohl in großen Unternehmen als auch im deutschen Mittelstand, der unsere  Industrie besonders prägt. Diese Menschen machen Deutschland mit ihrem Engagement und Können zur führenden Industrienation. „German Engineering“ wird auch künftig den Wohlstand dieses Landes und die Wettbewerbsfähigkeit dieser Industrie sichern.

Die Mobilitätsanforderungen der Zukunft sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Große Trends sind Urbanisierung, steigende Mobilität in schnell wachsenden Volkswirtschaften, weiter zunehmende Güterströme, Vernetzung der Vekehrsträger und Schaffung neuer Nutzungsformen – das alles und die Notwendigkeit, Mobilität nachhaltig zu gestalten.

Wir im VDA einen die Kräfte der Automobilindustrie und schaffen intern den Schulterschluss zwischen Herstellern von Personen- und Lastkraftwagen, Transportern und  Bussen, den Zulieferern für Teile und Zubehör sowie den Herstellern von Anhängern und Aufbauten. In dieser hohen Vernetzung spiegelt sich die Stärke der deutschen Automobilindustrie wider – ein Modell, das Maßstab ist für andere Automobilnationen.

Mit der IAA (Internationale Automobil-Ausstellung) bringen wir die gesamte automobile Welt in unser Land. Wir sind Dienstleister  für unsere Kunden, und gemeinsam mit ihnen sorgen wir für die hohe Qualität deutscher Autos, entwickeln wir Standards und forschen wir. Die geeinten Kräfte stärken uns nicht nur nach innen, sondern auch nach außen. So sprechen wir mit einer starken Stimme, auch der Politik und Gesellschaft gegenüber.

Eckehart Rotter
Eckehart Rotter Leiter Abteilung Presse

Tel: +49 30 897842-120 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen