null

    Mitglieder

    Starkes Netzwerk, starke Stimme

    Der VDA verleiht den verkehrswirtschaftlichen und wirtschaftspolitischen Interessen seiner Mitglieder eine starke Stimme. Er bietet ein großes und leistungsstarkes Netzwerk und vereinigt die gesamte Expertise der Automobilindustrie.

    Der VDA verleiht den verkehrswirtschaftlichen und wirtschaftspolitischen Interessen seiner Mitglieder eine starke Stimme. Er bietet ein großes und leistungsstarkes Netzwerk und vereinigt die gesamte Expertise der Automobilindustrie.

    Die Automobilindustrie leistet einen wichtigen Beitrag für den Wohlstand und die Wettbewerbs­fähigkeit unseres Landes. Wir im Verband der Automobilindustrie (VDA) einen die Kräfte der Automobilindustrie und schaffen intern den Schulterschluss zwischen Herstellern von Personen- und Lastkraftwagen, Transportern und Bussen, den Zulieferern für Teile und Zubehör sowie den Herstellern von Anhängern und Aufbauten.

    Durch Ihre Mitgliedschaft im VDA können Sie von den folgenden Aspekten profitieren:

    • Den Herstellergruppen der Mitglieder stehen über 100 Mitarbeiter zur Verfügung, die sich in 16 Fachabteilungen kompetent und engagiert für die Interessen der deutschen Automobilindustrie einsetzen.
    • Durch die Mitarbeit in den über 50 Ausschüssen und Arbeitskreisen des VDA können Mitglieder aktiv die aktuellen Themen der Automobilindustrie mitgestalten und Einfluss nehmen.
    • Der VDA vertritt seine Mitgliedsunternehmen in nationalen und internationalen Organisationen und Institutionen.
    • Der VDA veranstaltet für seine Mitgliedsunternehmen eine Vielzahl von Events und Delegationsreisen. Diese sind zum Teil ausschließlich den VDA-Mitglieds­unternehmen vorbehalten. Darüber hinaus werden zahlreiche politische Veranstal­tungen und Gespräche angeboten.
    • Die VDA-Abteilung Kommunikation und Medien informiert die Mitgliedsunternehmen mit einem wöchentlich erscheinenden Newsletter. Der VDA Insight berichtet aus den Fachabteilungen des VDA, über Publikationen und Veranstaltungen/Termine. Ebenfalls sind die Pressemitteilungen des Verbandes enthalten.
    • Weitere Publikationen des VDA für die Mitgliedsunternehmen sind die VDA-Positionen, VDA-Empfehlungen, der Jahresbericht sowie die Schriften­reihen zur Automobilindustrie. Statistische Informationen runden das Angebot ab. Diese Publikationen sind teilweise kostenlos, teilweise zu vergünstigten Konditionen für die Mitgliedsunternehmen erhältlich.
    • Das VDA-Partnerportal „automotive collab“ ist ein weiterer Service für die Mitglieds­unternehmen des VDA. Diese Internetplattform enthält Nachrichten, Veranstal­tungen, Literatur, Dienstleister, Links und Checklisten für die Durchführung von Kooperationen in der Automobilindustrie. Zusätzlich verfügt es über einen elektroni­schen Marktplatz für Kooperationen.
    • Förderung der Globalisierungsaktivitäten der Mitgliedsunternehmen: Der VDA unterhält Büros in Brüssel, Moskau und Peking und hat in den Schlüsselmärkten China und Mexiko „Round Tables“ etabliert. Lokale CEOs deutscher Zulieferer und Vertreter der Hersteller tauschen hier Informationen und Erfahrungen aus und diskutieren Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.

    Wenn Sie ein Start-up und an einer Mitgliedschaft interessiert sind, bietet der VDA die Vorteile einer Mitgliedschaft zu reduzierten Beiträgen an.

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verband!

    Mitglieder im VDA sind Unternehmen, keine natürlichen Personen. Voraussetzung gemäß § 4 Abs. (2) der VDA-Satzung für eine Mitgliedschaft im VDA ist, dass Ihr Unternehmen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland einen Produktionsstandort hat oder als Entwicklungsdienstleister für Dritte tätig ist. Ein Vertriebsstandort reicht nicht aus.

    Ihr Unternehmen kann ordentliches Mitglied des VDA werden, wenn es

    • die Fertigung von Kraftfahrzeugen und deren Motoren, von Anhängern, Aufbauten und Bussen sowie von Kraftfahrzeugteilen und Kraftfahrzeugzubehör betreibt,
    • Produkte, Software und Dienstleistungen für Kraftfahrzeuge, Anhänger, Aufbauten, Busse und Kraftfahrzeugteile und Zubehör erstellt.

    Ihr Unternehmen kann außerordentliches Mitglied des VDA werden, wenn es

    • ein Unternehmen eines anderen Zweiges der Verkehrswirtschaft betreibt,
    • mit seiner Geschäftstätigkeit einem Unternehmen eines anderen Zweiges der Verkehrswirtschaft nahesteht oder
    • als ausländisches Unternehmen eines Zweiges der Verkehrswirtschaft einen wesentlichen Teil seiner Geschäftstätigkeit in Deutschland erbringt.

    Die Höhe der Mitgliedsbeiträge bemisst sich nach der Zahl der Beschäftigten Ihres Unternehmens.

    Wenn Sie ein Start-up und an einer Mitgliedschaft interessiert sind, bietet der VDA die Vorteile einer Mitgliedschaft zu reduzierten Beiträgen an.

    Mit der ordentlichen VDA-Mitgliedschaft wird Ihr Unternehmen zugleich Stifter im Stifterverband. Der Stifterverband ist die Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, die in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert. Weitere Informationen erhalten Sie online unter: www.stifterverband.org. Als Stifter unterstützt Ihr Unternehmen den Stifterverband mit einer Belegschaftsumlage, deren Höhe sich nach der Zahl der Beschäftigten Ihres Unternehmens richtet und für die Ihrem Unternehmen eine Spendenbescheinigung ausgestellt wird.

    Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft im VDA haben und weitere Informationen benötigen, stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. 

    Für Informationen rund um das Aufnahmeprozedere und die Übermittlung der erforderlichen Unterlagen wenden Sie sich bitte an:

    Mitgliederservice

    Stephan Reinders

    Abteilungsleiter

    Mitgliederservice

    Sabine Albrecht

    Herstellergruppen I, II und III

    Mitgliederservice

    Jens Bernhardt

    Start-ups und Tech-Unternehmen

    Oder per Mail an:

    vda-mitgliederservice@vda.de

    Für Fragen zu Verbandsaktivitäten der Zuliefererindustrie stehen Ihnen gern als Ansprechpartner zur Verfügung:

    Unternehmenspolitik & Mittelstand

    Sebastian Brunkow

    Fachgebietsleiter

    Für Fragen zu Verbandsaktivitäten der Nutzfahrzeuge, Anhänger, Aufbauten und Busse stehen Ihnen gern als Ansprechpartner zur Verfügung:

    Verkehrspolitik

    Dr. Michael Niedenthal

    Fachgebietsleiter

    Transportpolitik

    Dr. Sascha Pfeifer

    Fachgebietsleiter