null

    Fachabteilungen

    Industrie-, Digitalstrategie & Grundsatzfragen

    Die Abteilung beobachtet, analysiert und kommuniziert gesellschaftliche und politische Diskurse mit Relevanz für die Automobilindustrie in den Verband und ist gleichzeitig erster Ansprechpartner für relevante Akteure in Bund und Ländern sowie in der Zivilgesellschaft.

    Die Abteilung beobachtet, analysiert und kommuniziert gesellschaftliche und politische Diskurse mit Relevanz für die Automobilindustrie in den Verband und ist gleichzeitig erster Ansprechpartner für relevante Akteure in Bund und Ländern sowie in der Zivilgesellschaft.

    Was den Fachbereich beschäftigt

    Das Team der Abteilung Industrie-, Digitalstrategie & Grundsatzfragen beobachtet und bewertet die für die Automobilindustrie relevanten gesellschaftlichen ​und politischen Diskussionen. Initiativen aller Art, zivilgesellschaftliche Diskussionen sowie Regierungshandeln auf Bundes- und Landesebene werden eng begleitet, um frühzeitig Positionen, Einschätzungen und Analysen des Verbandes in den politischen Prozess einbringen zu können. Wir sind erster Ansprechpartner für alle relevanten Akteure und koordinieren die strategische Positionierung zu den Kernthemen der Branche gegenüber Politik und Zivilgesellschaft. Der offene und zukunftsorientierte gesellschaftspolitische Austausch ist dem Verband und seinen Mitgliedern ein Kernanliegen. Zudem verfolgen und analysieren wir langfristige gesellschaftliche Trends von besonderer Relevanz für die Automobilindustrie. Dazu zählen insbesondere Fragestellungen der Industrie- und Digitalstrategie. Darüber hinaus beobachtet die Abteilung strategisch europäische und internationale Entwicklungen.

    Inge Niebergall
    Industrie-, Digitalstrategie und Grundsatzfragen

    Inge Niebergall

    Leiterin der Abteilung

    Jendrik Niebuhr
    Industrie-, Digitalstrategie und Grunsatzfragen

    Jendrik Niebuhr

    Referent

    Oliver Olpen
    Industrie-, Digitalstrategie und Grundsatzfragen

    Oliver Olpen

    Referent