] Inlandsmarkt Elektro-Pkw: Neuer Höchstwert im Februar - VDA
Pressemeldungen

Inlandsmarkt Elektro-Pkw: Neuer Höchstwert im Februar

Berlin, 12. März 2020

Deutsche Hersteller verdoppeln weltweite Produktion von Elektro-Pkw

Im Februar 2020 erreichten die Elektro-Neuzulassungen in Deutschland mit 16.531 Pkw (+141 Prozent zu Vorjahresmonat) ein neues Allzeithoch. Damit erzielten sie einen Anteil am Gesamtmarkt von 6,9 Prozent - auch das ist ein Rekord. Die batterieelektrischen Fahrzeuge (BEV) markierten mit 8.154 neu zugelassenen Einheiten (+76 Prozent) ebenfalls einen Höchstwert. Die Anzahl der Plug-In-Hybride stieg um 279 Prozent auf 8.354 Einheiten. Gut drei von fünf in Deutschland neu zugelassenen E-Autos entfallen auf die unteren Segmente bis einschließlich der Mittelklasse. Im Februar konnten die deutschen Automobilhersteller ihren Anteil am Elektro-Pkw-Markt auf 63 Prozent (Vorjahresmonat: 39 Prozent) ausbauen.

Hildegard Müller, Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), betonte: „Der Markthochlauf der Elektromobilität ist in vollem Gange. Mit der Modelloffensive der Hersteller bekommt sie weiteren Schub. So werden bereits 60 Modelle in Deutschland angeboten, bis 2023 kommen noch einmal rund 90 weitere hinzu. Bereits jetzt entfallen acht der zehn meistzugelassenen Elektro-Pkw hierzulande auf Modelle deutscher Marken. Das zeigt: Die deutsche Automobilindustrie nimmt bei der Elektromobilität zunehmend eine Vorreiterrolle ein.“

Die Produktion von Elektro-Pkw weiteten die deutschen Hersteller im Januar weiter aus. Sowohl im Inland (+52 Prozent) als auch im Ausland (+220 Prozent) waren hohe Zuwächse zu verzeichnen. Weltweit liefen über 45.000 Elektro-Pkw (+120 Prozent) mit deutschem Firmenlogo von den Bändern.

Der Umweltbonus hat mit 5.632 Anträgen im Februar (+4 Prozent zu Vorjahresmonat) eine Verschnaufpause eingelegt. Inzwischen liegen insgesamt bereits über 180.000 Anträge vor. VDA-Präsidentin Hildegard Müller unterstrich: „Wir begrüßen, dass nun Klarheit herrscht bezüglich des neuen, attraktiven Umweltbonus‘. Er ist ein wichtiger Baustein für den Erfolg der Elektromobilität.“

Eckehart Rotter
Eckehart Rotter Leiter Abteilung Presse

Tel: +49 30 897842-120 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen