] Deutscher Markt: Massiver Rückgang durch Coronakrise - VDA
Pressemeldungen

Deutscher Markt: Massiver Rückgang durch Coronakrise

Berlin, 06. Mai 2020

Auftragseingänge, Produktion und Export mit drastischem Einbruch

Im April sind die Pkw-Neuzulassungen in Deutschland gegenüber dem Vorjahresmonat um 61 Prozent eingebrochen. Insgesamt wurden 120.800 Pkw neu zugelassen – so wenig wie noch nie in einem Monat im wiedervereinigten Deutschland. Der entscheidende Grund für den Rückgang waren die mit der Eindämmung des Coronavirus‘ (Covid-19) verbundenen notwendigen gesundheitspolitischen Maßnahmen wie die massive Einschränkung des öffentlichen Lebens, die Schließung von Kfz-Handelsbetrieben und die eingeschränkte Arbeitsfähigkeit der Kfz-Zulassungsbehörden. In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres wurden 822.200 Pkw neu zugelassen (-31 Prozent).

Auch der Auftragseingang aus dem Inland ist im April bedingt durch die Coronakrise massiv unter das Vorjahresniveau gesunken (-70 Prozent). In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres gingen 32 Prozent weniger Aufträge aus dem Inland ein. Aus dem Ausland wurden im April 47 Prozent weniger Bestellungen verbucht. Im bisherigen Jahresverlauf lag der Auftragseingang aus dem Ausland um 25 Prozent unter Vorjahresniveau.

Von den Auswirkungen der Coronakrise ist die Pkw-Produktion so stark betroffen wie noch nie seit Gründung der Bundesrepublik.  Im April haben die deutschen Pkw-Hersteller ihre Produktion nahezu vollständig eingestellt: Es liefen lediglich 10.900 Pkw in Deutschland vom Band (-97 Prozent). Nach vier Monaten lag die Fertigung bei 1,0 Mio. Einheiten (-38 Prozent). Auch das Exportgeschäft ist fast vollständig zum Erliegen gekommen: 17.600 fabrikneue Pkw wurden an Kunden in aller Welt ausgeliefert (-94 Prozent). Im bisherigen Jahresverlauf wurden 794.700 Fahrzeuge exportiert (-38 Prozent).

  April 2020 Jan. - April 2020
Personenkraftwagen *) Anzahl Veränderung
20/19 in %
Anzahl Veränderung
20/19 in %
Neuzulassungen

120.800

-61 822.200 -31
  davon
    dt. Marken inkl. Konzernmarken 81.400 -63 578.400 -31
    ausl. Marken 39.400 -58 243.800 -32
Export 17.600 -94 794.700 -38
Produktion 10.900 -97 1.030.300 -38

*) z.T. vorläufig

Quelle: VDA/KBA

Eckehart Rotter
Eckehart Rotter Leiter Abteilung Presse

Tel: +49 30 897842-120 Fax: +49 30 897842-603
Nach oben springen