VDA zum heutigen Urteil des EuGH zur Abgas-Software

Berlin, 17. Dezember 2020

Der VDA begrüßt die Klarstellungen im heutigen Urteil des EuGH.

Dr. Joachim Damasky, Geschäftsführer Technik im VDA, kommentiert das Urteil:

„Bei modernen Motoren werden die Emissionen durch Elektronik gesteuert. Der EuGH hat klargestellt, dass das weiterhin möglich ist, wenn es der Sicherheit des Motors und der Insassen dient.

Beim Thema Abgas sind die Autos deutlich besser geworden. Die neueste Generation ist so sauber wie nie zuvor. Auch dabei hilft die elektronische Steuerung.

Das Urteil bestätigt, was wir seit fünf Jahren wissen: Die Verbesserung des Emissionsverhaltens auf dem Prüfstand ist unzulässig. Und das wird auch nicht mehr gemacht.“

 

Nach oben springen