null

    Automobilindustrie

    Automobile Finanzdienstleistungen

    Autobanken bieten Kundinnen und Kunden ein breites Angebot: von der Finanzierung und dem Leasing bis hin zur Kfz-Versicherung.

    Autobanken bieten Kundinnen und Kunden ein breites Angebot: von der Finanzierung und dem Leasing bis hin zur Kfz-Versicherung.

    Eckpfeiler der Automobilwirtschaft

    Finanzierungs- und Leasingprodukte sowie Mobilitätsdienstleistungen sind ein integraler Bestandteil des Autokaufs. Für die Automobilindustrie sind sie nicht nur ein bedeutendes Absatzvehikel, sondern auch ein wichtiger Eckpfeiler für die Profitabilität der Hersteller und des Handels.

    Rund 75 Prozent der Pkw-Neuzulassungen in Deutschland werden über Leasing- und Finanzierungsmodelle auf die Straße gebracht – Tendenz steigend. Die konzerneigenen Autobanken und Leasinggesellschaften sind dabei mit einem Marktanteil von über zwei Dritteln die wichtigsten Absatzförderer der Automobilhersteller und ein zentrales Schwungrad für das volkswirtschaftliche Schlüsselsegment „Mobilität“ in Deutschland. Aktuellen Berechnungen zufolge liegt der Wertbeitrag, den Leasing, Finanzierung, Versicherungen und andere autonahe Finanzdienstleistungen in der automobilen Wertschöpfungskette generieren, bei über 30 Prozent.

    Auch Mobilitätsdienstleistungen erleben eine stark wachsende Nachfrage. Dazu zählen automobilnahe Dienstleistungen, die die Autobanken neben Finanzierung und Leasing anbieten, wie zum Beispiel Kfz-Versicherungen, Garantie- und Reparaturversicherungen oder Wartungsservices.

    Der Verband der Automobilindustrie (VDA) beschäftigt sich mit aktuellen Themen und Herausforderungen im Bereich der herstellerverbundenen Finanz-, Leasing- und Mobilitätsdienstleistungen.

    Ansprechpartnerin

    Dr. Ricarda Leffler

    Referentin Recht & Compliance

    Lesen Sie mehr zum Thema