null

    Neuzulassungen Pkw und E-Pkw

    Der Durchbruch der Elektromobilität in Deutschland

    Die deutschen Automobilhersteller bieten über 70 verschiedene Elektromodelle in allen wichtigen Segmenten an. 2020 verhalf diese breite Auswahl der Elektromobilität in Deutschland zum Durchbruch.

    Die deutschen Automobilhersteller bieten über 70 verschiedene Elektromodelle in allen wichtigen Segmenten an. 2020 verhalf diese breite Auswahl der Elektromobilität in Deutschland zum Durchbruch.

    Die Förderung wirkt

    Für den deutschen Pkw-Markt markiert 2020 eine Epochenwende. Der aufgrund der Klimaziele nötige sukzessive Umstieg vom Verbrennungs- zum Elektroantrieb, der bei Laden mit regenerativem Strom während der Nutzung CO₂-neutral ist, hat Fahrt aufgenommen. Mit 395.000 Elektro-Pkw entfielen 13,5 Prozent aller Neuzulassungen auf elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Besonders stark war die Wachstumsdynamik bei rein elektrisch angetriebenen Pkw (BEV, +207 Prozent) und Plug-in-Hybriden (PHEV, +342 Prozent). Hierzu hat neben dem 2020/21 in der EU gültigen Flottengrenzwert für Neuwagen von 95 Gramm auch der erhöhte Umweltbonus beigetragen. Insgesamt sind bereits über 600.000 Anträge auf den Umweltbonus beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingegangen. 55 Prozent der Anträge entfielen dabei auf BEV.

    Wichtigste Haltergruppe auf dem Elektro-Pkw-Markt waren 2020 die privaten Halter mit 38 Prozent vor dem Gewerbe mit 36 Prozent. Neben dem Umweltbonus ist als weitere Incentivierung die halbierte Besteuerung der privaten Nutzung bei Dienstwagen zu nennen, die Elektroautos auch im gewerblichen Bereich zum Durchbruch verhilft.

    Auffällig bei der Betrachtung des Segmentmixes ist, dass Geländewagen und SUV zwar mit 30 Prozent an erster Stelle rangieren, im Gesamtmarkt dieser Anteil mit 32 Prozent jedoch höher ist. Zudem entfallen 61 Prozent der Elektroautos auf untere Segmente bis einschließlich zur Mittelklasse, im Gesamtmarkt sind es nur knapp 54 Prozent. Elektroautos sind überdurchschnittlich kompakte Fahrzeuge.

    2020 war rund jeder siebte Neuwagen in Deutschland elektrisch

    Die deutschen Hersteller konnten 2020 ihre starke Position auf dem heimischen Elektro-Pkw-Markt weiter ausbauen. Sie bieten inzwischen über 70 verschiedene Modelle in allen wichtigen Segmenten an. Im Gesamtjahr 2020 hatten deutsche Konzernmarken einen Marktanteil von 67 Prozent, im Vorjahr waren es noch 57 Prozent gewesen. Im Ranking der meist zugelassenen Elektromodelle entfallen sieben der Top-10-Modelle auf deutsche Konzernmarken. 

    Die Bundesregierung hat sich 2018 das Ziel von einer Million Elektroautos auf deutschen Straßen im Jahr 2022 gesetzt. Am 1. Januar 2021 betrug der Bestand bereits 589.741 E-Autos. Bei der jetzigen Marktdynamik mit einem Elektroanteil von über einem Fünftel bei den Neuzulassungen wird dieses anspruchsvolle Ziel voraussichtlich bereits 2021 erreicht. Die deutschen Hersteller liefern hierzu einen maßgebenden Beitrag.

    Ansprechpartner

    Alexander Fritz

    Referent Automobilprognosen, Statistiken Produktion und Export, CO₂-Emissionen, Elektromobilität, Strukturanalysen

    Lesen Sie mehr zum Thema