null

    Herstellung und Technologien

    Hybridfahrzeuge

    Hybridfahrzeuge vereinen das Beste aus beiden Welten: das klimafreundliche Fahren mit dem Elektromotor, die Sicherheit auf großer Reichweite mit dem Verbrennungsmotor. Sie sind somit ideale Einstiegsfahrzeuge für die Elektromobilität.

    Hybridfahrzeuge vereinen das Beste aus beiden Welten: das klimafreundliche Fahren mit dem Elektromotor, die Sicherheit auf großer Reichweite mit dem Verbrennungsmotor. Sie sind somit ideale Einstiegsfahrzeuge für die Elektromobilität.

    Effizienz und Nutzungsverhalten

    Hybridfahrzeuge stellen eine effiziente und ökologisch vorteilhafte Lösung dar, um den CO₂-Ausstoß zu reduzieren. Hierbei wird das Beste aus zwei Welten gekoppelt, um ein effizienteres und sauberes Fahren zu ermöglichen. Der Elektromotor sorgt für ein angenehmes und umweltfreundliches Fahren auf kurzen und mittleren Strecken, wie zum Beispiel in der Stadt, was somit mit einer Verbesserung der Luftqualität einhergeht. Gleichzeitig wird durch den effizienten Verbrennungsmotor auch die nötige Reichweite ermöglicht, wenn sie einmal erforderlich ist.

    Es ist bedauerlich, dass die Europäische Kommission mit dem „Fit for 55“-Paket dem Hybrid ein Auslaufdatum gegeben hat. Es wäre zu begrüßen, wenn eine Technologieoffenheit gewahrt würde. Statt Verboten oder Designrestriktionen wäre es sinnvoller, die Vor- und Nachteile bestimmter Technologien zu bewerten und entsprechende Wirkvorschriften anzupassen. Vor dem Hintergrund des schleppenden Aufbaus der Ladeinfrastruktur in vielen europäischen Ländern stellen Hybridkonzepte im Pkw und in Nutzfahrzeugen eine sehr gute Wahl dar, um den Straßenverkehr klimagerechter zu transformieren.

    Lesen Sie mehr zum Thema