null

    Europäische Agenda

    Wie die EU die digitale Transformation vorantreibt

    Viele Aspekte der digitalen Transformation haben schon heute einen hohen Stellenwert in der Industrie. Eine klare Gesetzgebung wird diesen weiter erhöhen.

    Viele Aspekte der digitalen Transformation haben schon heute einen hohen Stellenwert in der Industrie. Eine klare Gesetzgebung wird diesen weiter erhöhen.

    Zahlreiche Initiativen in der Vorbereitung

    Die Gestaltung der digitalen Transformation ist eine der Prioritäten der Europäischen Kommission. Zu den Maßnahmen der Kommission gehören eine europäische Datenstrategie, eine Verordnung über künstliche Intelligenz, Gesetze über digitale Dienste und digitale Märkte, ein Data Governance Act, Cybersicherheit sowie ein EU-Datengesetz. Die Initiativen befinden sich teilweise noch in der Vorbereitung oder bereits im ordentlichen Gesetzgebungsverfahren.


    Daten, digitalisierte Sachverhalte und vernetzte Produktion haben bereits heute einen hohen Stellenwert in der Industrie eingenommen. Die Automobilindustrie zählt hier zu den innovativen Vorreitern bei ihren Produkten und Dienstleistungen sowie der betrieblichen Vernetzung.


    Eine für die Automobilindustrie wichtige Frage betrifft den Fernzugriff auf Fahrzeugdaten. Die Kommission wird im Rahmen ihrer Digitalisierungsagenda noch 2021 einen Regulierungsvorschlag unterbreiten.

    Mitja Schulz
    Ansprechpartner

    Mitja Schulz

    Leiter Büro Brüssel

    Lesen Sie mehr zum Thema