Sauber. Sicher. Digital

    Warum die deutsche Autoindustrie die innovativste der Welt bleibt.

    Warum die deutsche Autoindustrie die innovativste der Welt bleibt.

    AVP: Automatisch einparken und waschen

    Mit dem Gemeinschaftsprojekt Automated Valet Parking (AVP) hat der Verband der Automobilindustrie (VDA) während der IAA Mobility 2021 in München die fahrerlose Parkfunktion vorgestellt. In Zukunft werden entsprechend ausgestattete Parkhäuser in der Lage sein, den vollständigen Parkvorgang von Fahrzeugen zu übernehmen. Autos können vollautomatisch in einem Parkhaus abgegeben, geparkt, aufgeladen oder durch eine Waschanlage gefahren werden, indem der Kunde einfach auf die Schaltfläche „Parken“ auf einer Smartphone-App tippt. Dies erfordert eine enge Integration und Interaktion zwischen Smartphone-App, Fahrzeug und Parkhausinfrastruktur.

    null
    Foto: VDA

    Umgesetzt innerhalb des Gemeinschaftsprojektes mit den Fahrzeugherstellern BMW, CARIAD – die Automotive-Software-Tochter im Volkswagen-Konzern mit den Marken Audi, Porsche und VW –, Ford Werke GmbH, Jaguar Land Rover und Mercedes-Benz sowie mit den Technologie- und Infrastrukturanbietern bestehend aus Bosch, Continental, Valeo sowie dem Leipziger Startup Kopernikus Automotive und dem finnischen Deep Tech Unternehmen Unikie.

     

    Mehr dazu