Entwicklung einer standardisierten Prüfanordnung zur Bewertung der Übernahmeleistung beim automatisierten Fahren

    FAT-Schriftenreihe 356

    Human Factors Fragestellungen sind ein wachsendes Forschungsfeld im Kontext des automatisierten Fahrens. Trotz der großen Anzahl an neu veröffentlichten Studien zu verschiedenen Themengebieten fällt auf, dass die meisten Studien kein standardisiertes Vorgehen beispielsweise bei der Untersuchung von Übernahmesituationen verwenden, was die Vergleichbarkeit der Ergebnisse untereinander erschwert. Ziel des Projekts war die Entwicklung einer standardisierten Prüfanordnung für die Bewertung der Übernahmeleistung, die bei der Untersuchung einer Vielzahl von Fragestellungen zum Einsatz kommen kann. Anwendungsschwerpunkt sollte das hochautomatisierte Fahren (SAE L3) sein, eine Anwendung auf Fragestellungen zum teilautomatisierten Fahren (SAE L2) sollte aber möglich sein. Die Prüfanordnung wurde speziell für den Einsatz im Fahrsimulator entwickelt, sollte aber auch auf der Teststrecke eingesetzt werden können. Sie kann zu verschiedenen Zeitpunkten im Entwicklungsprozess angewendet werden (z.B. entwicklungsbegleitende Studien oder finale Validierung).