Eindringprüfung zur Oberflächenrissprüfung von Automobilteilen

    VDA 236-150 - Eindringprüfung zur Oberflächenrissprüfung von Automobilteilen

    Die Auswahl der zerstörungsfreien Prüfmethode erfolgte auf Grundlage der VDA-Empfehlung 236-130 „Verfahrensqualifizierung“. Ziel dieser VDA-Empfehlung ist es, den technischen Stand der Eindringprüfung darzustellen. Es werden die besonderen Rahmenbedingungen in der Automobilindustrie berücksichtigt. Die verbindliche Anwendung der in dieser VDA-Empfehlung beschriebenen Vorgehensweisen muss von den Vertragspartnern vereinbart werden. Die einzuhaltenden Rahmengrößen sind zu definieren. Diese und weitere Publikationen sind ab sofort im neuen Webshop erhältlich. Bei der ersten Bestellung ist eine Neuregistrierung im neuen Webshop erforderlich. Für Fragen wenden Sie sich bitte an webshop@vda.de.