Prüfverfahren zur Identifikation Härte Mikrohärteprüfung (IRHD Verfahren M)

    VDA 675-101 Elastomer-Bauteile in Kraftfahrzeugen

    Das Prüfverfahren dient dazu - den extrahierbaren Anteil eines Elastomerwerkstoffes zu ermitteln. - zur Vorbereitung der Infrarotanalyse die löslichen Anteile vom Vulkanisat zu trennen. Diese Norm legt das Verfahren, die Lösemittel und die Durchführung fest. Das Verfahren kann bei allen Elastomertypen angewandt werden und dient ausschließlich der Identifikation von Elastomerwerkstoffen in Bauteilen und Prüfplatten. Diese und weitere Publikationen sind ab sofort im neuen Webshop erhältlich. Bei der ersten Bestellung ist eine Neuregistrierung im neuen Webshop erforderlich. Für Fragen wenden Sie sich bitte an webshop@vda.de