Marktentwicklung

    Der Durchbruch der Elektromobilität in Deutschland

    Die deutschen Automobilhersteller bieten über 80 verschiedene Elektromodelle in allen wichtigen Segmenten an. Diese breite Auswahl verhalf der Elektromobilität in Deutschland zum Durchbruch.

    Die deutschen Automobilhersteller bieten über 80 verschiedene Elektromodelle in allen wichtigen Segmenten an. Diese breite Auswahl verhalf der Elektromobilität in Deutschland zum Durchbruch.

    Für den deutschen Pkw-Markt markiert 2021 eine Epochenwende. Der aufgrund der Klimaziele nötige sukzessive Umstieg vom Verbrennungs- zum Elektroantrieb, der beim Laden mit regenerativem Strom während der Nutzung CO2-neutral ist, hat weiter Fahrt aufgenommen. Mit 682.000 Elektro-Pkw entfielen 26 Prozent aller Neuzulassungen auf elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Wachstumstreiber waren die rein elektrisch angetriebenen Pkw (BEV, +83 Prozent). Die Plug-in-Hybride (PHEV) entwickelten sich ähnlich dynamisch (+62 Prozent). Hierzu hat neben dem 2021 in der EU gültigen Flottengrenzwert für Neuwagen von 95 Gramm auch der Mitte 2020 erhöhte Umweltbonus beigetragen. Insgesamt sind bereits über 1 Mio. Anträge auf den Umweltbonus beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingegangen. 56 Prozent der Anträge entfielen dabei auf BEV.

    Wichtigste Haltergruppe auf dem Elektro-Pkw-Markt waren 2021 mit jeweils 42 Prozent die privaten Halter knapp vor den Dienstwagen. Damit sind diese beiden Gruppen überdurchschnittlich stark im Elektromarkt vertreten. Neben dem Umweltbonus ist als weitere Incentivierung die reduzierte Besteuerung der privaten Nutzung bei Dienstwagen zu nennen, die Elektroautos auch im gewerblichen Bereich zum Durchbruch verhilft.

    Auffällig bei der Betrachtung der Segmente ist, dass 53 Prozent der Elektroautos auf untere Segmente bis einschließlich zur Mittelklasse entfallen, während es im Gesamtmarkt nur knapp 50 Prozent sind. Elektroautos sind überdurchschnittlich kompakte Fahrzeuge. Besonders auffällig ist der mit 12 Prozent im Vergleich zum Gesamtmarkt doppelt so hohe Anteil in der Klasse der Kleinstwagen.

    Deutsche Hersteller bei E-Mobilität in Deutschland führend

    Die deutschen Hersteller konnten 2021 ihre starke Position auf dem heimischen Elektro-Pkw-Markt mit einem Marktanteil von 65 Prozent verteidigen. Sie bieten inzwischen über 80 verschiedene Modelle in allen wichtigen Segmenten an. Im Ranking der meist zugelassenen Elektromodelle entfallen sieben der Top-10-Modelle auf deutsche Konzernmarken. 

    Die Bundesregierung hatte sich 2018 das Ziel von einer Million Elektroautos auf deutschen Straßen im Jahr 2022 gesetzt. Dieses Ziel wurde bereits am 1. Januar 2022 mit einem E-Pkw-Bestand von 1,186 Mio. deutlich übertroffen. Die deutschen Hersteller haben hierzu einen maßgeblichen Beitrag geliefert.

    Read more